Suchen

ICEC 2020: Internationale Kontakttagung auf Juni 2021 verschoben

Redakteur: Kristin Rinortner

Auch die Konferenz zu elektrischen Kontakten, die dieses Jahr in Rohrschach bei St. Gallen der Schweiz stattfinden sollte, ist aufgrund von Corona verschoben worden. Neuer Termin am gleichen Ort: 7. bis 10. Juni 2021.

Firmen zum Thema

Internationale Kontaktkonferenz ICEC: Die ICEC 2020 findet nicht statt und wird auf den 7. bis 10. Juni 2021 verschoben. Papers können weiter eingereicht werden.
Internationale Kontaktkonferenz ICEC: Die ICEC 2020 findet nicht statt und wird auf den 7. bis 10. Juni 2021 verschoben. Papers können weiter eingereicht werden.
(Bild: ICEC)

Im Verlauf ihrer langjährigen Geschichte hat die Internationale Tagung zu elektrischen Kontakten ICEC wesentlich zum Verständnis der Kontakttechnik und Kontaktphysik beigetragen und die internationale Zusammenarbeit gefördert.

Die wissenschaftliche Konferenz findet alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten der Welt statt. Dieses Jahr sollte sie wieder nach Europa – in die Nähe von St. Gallen in der Schweiz kommen und wurde unter der Schirmherrschaft der Electrosuisse von engagierten Fachleuten unter der Leitung von Dr. Werner Johler organisiert.

Leider hat nun COVID-19 auch die für den 15. bis 18. Juni 2020 in Rohrschach (Schweiz) geplante Kontakttagung ICEC 2020 getroffen. Die dreißigste Ausgabe der wissenschaftlich renommierten, internationalen Fachtagung für elektrische Kontakt- und Verbindungstechnik wird nun auf den 7. bis 10. Juni 2021 verschoben. Veranstaltungsort bleibt Rohrschach.

80 Referenten von führenden Forschungsstätten

In der viertägigen Veranstaltung werden im Würth-Haus Rohrschach im Schweizer Kanton St. Gallen mehr als 80 Referenten von den weltweit führenden Forschungsstätten aus Wissenschaft und Industrie erwartet.

Der Bogen der Präsentationen spannt sich von Grundlagenvorträgen zur elektrischen Kontakt- und Verbindungstechnik bis hin zur Simulation von Lichtbögen-Phänomenen und die High-speed Datenübertragung. Im Jahr 2021 wird der Schwerpunkt der Tagung auf die nachfolgenden Bereiche gelegt:

  • Kontaktwerkstoffe, Kontakt-Design und Schaltverhalten
  • Schalten von hohen DC-Lasten (z.B. Automotive, PV-Netze und Ladetechnik)
  • Störlichtbogenerkennung und Schutzkonzepte
  • Hochleistungs-Datenübertragung
  • Simulationen (Lichtbogen, Kontaktsysteme, Relais-Magnetik etc.)
  • Neue Technologien

Vorträge können weiterhin über die Internetseite eingereicht werden.

Alle Referenten und Sponsoren sind auch 2021 mit dabei

Sehr erfreulich ist, dass bislang alle Vortragenden und Keynote Speaker ihre Zusage für 2021 bestätigt haben. Die Sponsoren sind weiterhin mit im Boot und die Medienpartnerschaften bleiben ebenfalls bestehen. Viele Besucher halten zudem an ihren Anmeldungen fest. Somit ist auch die finanzielle Basis für diese nicht kommerzielle Veranstaltung, die von engagierten Fachleuten ehrenamtlich organisiert wird, gesichert.

Für das Vertrauen bedanken sich die Organisatoren/innen unter Leitung von Dr. Werner Johler unter der Schirmherrschaft des Electrosuisse ganz herzlich.

Auch für das Jahr 2021 wird es den Frühbucherrabatt und Sonderkonditionen für Studenten geben. Sponsoren sind weiterhin herzlich willkommen. Vier unterschiedliche Sponsorpakete stehen hierfür zur Auswahl. In der den Kongress begleitenden Fachausstellung sind noch Ausstellungsflächen buchbar. Alle Informationen sind über die Internetseite verfügbar.

(ID:46474053)