Entwicklungsumgebungen

IAR unterstützt Automotive-Entwicklung auf Basis des Renesas-Chips RH850

| Redakteur: Franz Graser

Die Embedded Workbench für RH850 umfasst ein vollständiges Entwicklungs-Toolkit mit Build-Tools und dem C-SPY Debugger in einer benutzerfreundlichen integrierten Entwicklungsumgebung.
Die Embedded Workbench für RH850 umfasst ein vollständiges Entwicklungs-Toolkit mit Build-Tools und dem C-SPY Debugger in einer benutzerfreundlichen integrierten Entwicklungsumgebung. (Bild: IAR Systems)

Der 32-Bit-Mikrocontroller RH850 von Renesas ist speziell für Applikationen aus dem Automobilbereich ausgelegt. Der schwedische Tool-Hersteller IAR Systems unterstützt die Renesas-Hardware nun mit seiner Entwicklungsumgebung Embedded Workbench.

Die Tool-Umgebung wurde um architekturspezifische Optimierungen und Erweiterungen für die RH850-Familie erweitert. Schwerpunkte waren hier die Maximierung der Performance sowie das Tuning des Compilers, um einen möglichst kompakten Code zu erzeugen. Dafür wurden mehrere Stufen generischer sowie prozessorspezifischer Optimierungen angewandt.

Die Programmier- und Analysewerkzeuge nutzen das branchenübliche Standard-Objektformat ELF/DWARF (ELF steht für „Executable and Linkable Format“) und sind überdies kompatibel zu dem Application Binary Interface (ABI) von Renesas. Damit können die Anwender Code-Bibliotheken einarbeiten, die mit anderen Werkzeugen erstellt wurden, die zu ABI kompatibel sind.

Darüber hinaus wurde eine automatische Prüfung der MISRA-C-Regeln integriert, die es erlaubt, die Sicherheit und Zuverlässigkeit der zu entwickelten Anwendung abzusichern. Der C-SPY Debugger unterstützt sowohl die Renesas E1/E20-Emulatoren als auch das Kernel-Aware-Debugging mit integrierten Plugins für eine Vielzahl von Echtzeitbetriebssystemen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 38792060 / Embedded Software Entwicklungswerkzeuge)