Elektromagnetische Verträglichkeit

Hybrid- und Elektrofahrzeuge müssen EMV-Anforderungen erfüllen

| Redakteur: Thomas Kuther

Ein Renault Twizy des TÜV Nord: wie alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge muss auch er die einschlägigen EMV-Anforderungen erfüllen.
Ein Renault Twizy des TÜV Nord: wie alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge muss auch er die einschlägigen EMV-Anforderungen erfüllen. (Bild: TÜV Nord)

Hybrid- und Elektrofahrzeuge müssen vor Inbetriebnahme auf Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) geprüft werden, um elektromagnetisch verursachte Störungen und Ausfälle der Bordelektronik zu vermeiden. So schreibt es nun auch die 5. Revision der UN ECE-R10 (E1-Zeichen) vor.

Was für konventionell betriebene Fahrzeuge schon seit Jahren verpflichtend ist, wird jetzt den aktuellen Entwicklungen auf dem Fahrzeugmarkt angepasst.

An der Steckdose treffen sich „Automotive“- und „CE“-Welt

Die 5. Revision legt neben den bekannten E1-Prüfverfahren nun auch Anforderungen für das Ladesystem fest. „Das ist folgerichtig, denn an der Steckdose treffen sich die „Automotive“- und die „CE“-Welt. Entsprechend sind nun beim Fahrzeug an der Ladeschnittstelle zusätzlich die klassischen EMV-Tests wie Burst, Surge, Harmonische und Flicker durchzuführen“, erklärt Thomas Weber, Leiter des EMV-Labors von TÜV Nord in Hamburg.

Für Baugruppen, die nicht mit dem Ladesystem verbunden sind, sind diese Prüfungen nicht vorgesehen. Zudem hat das KBA im vergangenen Jahr das sogenannte E-Typ-Verfahren für den Dokumentenaustausch eingeführt. „Das digitale Verfahren schont nicht nur die Umwelt, sondern führt auch zu schnelleren Durchlaufzeiten beim KBA“, so Weber.

Sollte man Systeme in Elektroautos schirmen oder filtern?

EMV

Sollte man Systeme in Elektroautos schirmen oder filtern?

11.03.14 - Die EMV in Elektrofahrzeugen sicherzustellen ist eine extreme Herausforderung. Betrachtungen am Beispiel eines offenen E-Fahrzeugmodells sollen zeigen was besser ist: Schirmen oder Filtern. lesen

So gewöhnen passende Filter Elektrofahrzeugen das Stören ab

EMV-Komponenten

So gewöhnen passende Filter Elektrofahrzeugen das Stören ab

02.10.15 - Wegen ihrer Motorinverter sind Elektrofahrzeuge massive elektromagnetische Störenfriede. Daraus resultierende EMV-Probleme lassen sich mit den richtigen Filterlösungen jedoch in den Griff bekommen. lesen

Die EMV-Anforderungen in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Vernetzte Elektronik

Die EMV-Anforderungen in Elektro- und Hybridfahrzeugen

03.03.14 - Die Fahrzeugelektronik und die Vernetzung von Elektroniksystemen in Fahrzeugen steigen weiter an. Damit das Gesamtsystem Fahrzeug zuverlässig funktioniert, müssen EMV-Anforderungen erfüllt werden. lesen

Elektromagnetische Verträglichkeit in der Elektromobilität

TÜV SÜD Webinar

Elektromagnetische Verträglichkeit in der Elektromobilität

23.09.11 - Die Elektromobilität ist der wichtigste aktuelle Mobilitätstrend. In einem kostenlosen Webinar informieren TÜV SÜD Product Service und TÜV SÜD SENTON am 28. September 2011 von 10:00 bis 11:00 Uhr darüber, welche Anforderungen Elektrofahrzeuge bezüglich der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) erfüllen müssen. lesen

Neue EMV-Testeinrichtung für Kraftfahrzeuge mit Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenantrieben

Alternative Antriebe

Neue EMV-Testeinrichtung für Kraftfahrzeuge mit Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenantrieben

18.02.10 - Zum Nachweis der elektromagnetischen Verträglichkeit von Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenantrieben im Auto sind modernste Testeinrichtungen unerlässlich. Die Mooser EMC Technik in Ludwigsburg hat dafür ein neues EMV-Prüfzentrum in Betrieb genommen, das alle derzeitigen und in den nächsten Jahren zu erwartenden Anforderungen erfüllt. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43854385 / elektromobil)