Hochstrom-Fotorelais Hohe Leistungsfähigkeit und geringer Platzbedarf

Redakteur: Lea Drechsel

Das Fotorelais TLP3107 von Toshiba Electronics Europe stellt Ströme bis 3,3 A bereit.

Anbieter zum Thema

(Bild: Toshiba)

Der niedrige Durchlasswiderstand und der hohe Durchgangsstrom ermöglichen den Einsatz in Testanwendungen, in der Automatisierungstechnik und in Sicherheitssystemen.

Fotorelais zeichnen sich durch schnelle Schaltzeiten, hohe Zuverlässigkeit, geringen Stromverbrauch und störungsfreien Betrieb aus, die Gehäuse sind platzsparend. Deshalb können sie mechanische Relais ersetzen. Das Fotorelais besteht aus einem Foto-MOSFET, der optisch mit einer Infrarot-LED gekoppelt ist.

Der TLP3107 wird mit seinem 3,3 A-Ausgang (max.) meist in Anwendungen mit hoher Bauteildichte zum Einsatz kommen. Das Gehäuse namens 2.54SOP6 ist 6,3 mm x 7,0 mm groß. Damit lässt sich der Platzbedarf auf der Platine im Vergleich zu einem 3 A-fähigen DIP-Gehäuse um 40% und die Bauhöhe um 50% reduzieren. Weitere Merkmale sind der max. LED-Triggerstrom von 3 mA, die Ausgangs-Sperrspannung von min. 60 V und die Isolationsspannung von min. 1500 Veff.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42929074)