Schaltschrank-Kühlung

Hohe Kühlleistung und weniger Energieverbrauch

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: VBM-Archiv)

Als Ergänzung zu den Peltier-Kühlgeräten hat ELMEKO die Slim-Fit-Kompressorkühlgeräte neu im Programm. Verfügbar sind 17 verschiedene Typen mit Kühlleistungen von 370 bis 4 000 W – getestet vom TÜV Süd. Alle Geräte sind UL-gelistet und verfügen über weitere Zulassungen wie z.B. EAC und CE.

Die Slim-Fit-Klimageräte sind konzipiert für die Anforderungen der Industrie weltweit und überzeugen mit leichter Handhabung, wartungsarmen, filterlosem Betrieb, globalen Zertifizierungen und einem neuen Fernüberwachungssystem. Damit erleichtern sie den Systemkonstrukteuren und Wartungstechnikern rund um den Globus die Arbeit. Verfügbar mit den drei platzsparenden Montageoptionen Komplett- und Teileinbau sowie Anbau sind die Slim-Fit-Geräte für niedrige Betriebskosten und einer hohen Energieeffizienz optimiert. Die Kühlleistungen reichen von 370 bis 4000 W. Sie arbeiten an 230 V [50/60 Hz], 115 V [50/60 Hz] und 400/460 V 3-phasig [50/60 Hz] für Betriebstemperaturen von 10 bis 55 °C.

Der effiziente Rollkolbenkompressor senkt Betriebskosten, und das aktive Kondenswasser-Management verhindert die Bildung von Tropfwasser im Schaltschrank. Ein staubabweisendes, speziell beschichtetes Register ermöglicht in vielen Einsatzfällen einen filterlosen Betrieb. In staubigen Umgebungen lassen sich Filter nachrüsten, die durch die leicht abnehmbare Front einfach zu wechseln sind.

Das Slim-Fit-Design setzt nicht nur optische Akzente an einem Schaltschrank, sondern sorgt auch für optimalen Luftströme. Der interne Kreislauf bringt die hohe Schutzart IP 54/UL-Typ 12.

Mit dem Fernüberwachungssystem Comm-Board lassen sich die Slim-Fit-Geräte per Web über PC, Laptop und Tablett überwachen und steuern. Alle Programmvariablen und Temperaturen sind per Knopfdruck veränderbar. Funktionen wie Kühlung, Heizung, Alarm, Kompressor, Umgebungslüfter und Steuersystem lassen sich ebenso aktivieren. Die kostenlose PC-Software weist jedem Slim-Fit-Kühlgerät nach Einbindung in einem Netzwerk eine eindeutige IP-Adresse zu und ermöglicht so die systemweite Verwaltung mehrerer Geräte weltweit. Die USB- und Ethernet-Kommunikation läuft mit Standardprotokollen wie SNMP, EtherNet/IP, Modbus-TCP oder Profinet.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44033872 / Wärmemanagement)