Suchen

Vielschichtkondensatoren Hochspannungs-MLCCs für LCD-Inverter

| Redakteur: Andreas Mühlbauer

Syfer Technology hat eine Baureihe von oberflächenmontierbaren keramischen Vielschichtkondensatoren speziell für den LCD-Invertermarkt entwickelt, die weniger anfällig für Lichtbogen-Überschläge

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Syfer Technology hat eine Baureihe von oberflächenmontierbaren keramischen Vielschichtkondensatoren speziell für den LCD-Invertermarkt entwickelt, die weniger anfällig für Lichtbogen-Überschläge an der Oberfläche sind. Möglich wurden diese verbesserten Eigenschaften durch die Verwendung eines C0G/NP0-Materials als Dielektrikum. LCD-Entwickler können so wertvollen Platinenplatz sparen sowie die Kosten senken, ohne Kompromisse bei der Leistung eingehen zu müssen.

Erhältlich sind 5-kV- und 6-kV-Kondensatoren in den Baugrößen 1808 oder 1812. Die Kapazitäten der 5-kV-Bauteile reichen von 1,5 bis 22 pF im kleineren 1808-Gehäuse und von 3,9 bis 68 pF in der Größe 1812. Die 6-kV-Bauteile sind in einem Kapazitätsbereich von 1,5 bis 12 pF im 1808- und von 3,9 bis 33 pF im 1812-Gehäuse verfügbar.

Syfer stellt Leitlinien für das Design der Lötpads zur Verfügung, da diese die Lichtbogenspannung beeinflussen kann. Die Kondensatoren zielen vor allem auf LCD-Applikationen für TV-Geräte und andere Produkte auf Basis großer Displays. Alle Bauteile sind an den Anschlüssen mit einem Standard- oder FlexiCap-Finish ausgeführt und vollständig RoHS-konform. Für spezielle, von der RoHS-Richtlinie ausgenommene Anwendungen sind die Bauteile mit einer Zinn-Blei-Oberfläche erhältlich.

(ID:268368)