Energy Harvesting

Energieautarke Taster für Funkfernsteuerungen

| Redakteur: Margit Kuther

Serie SPGA von ALPS: Taster, die durch Energy Harvesting unabhängig von Batterien sind
Serie SPGA von ALPS: Taster, die durch Energy Harvesting unabhängig von Batterien sind (Bild: Avnet Abacus)

Avnet Abacus stellt mit der Serie SPGA von ALPS Taster vor, die durch Energy Harvesting unabhängig von Batterien oder Akkus sind.

Basierend auf magnetischer Induktion liefern die nur 17,5 mm x 23 mm x 17,9 mm großen Module 170 µJ pro Tastendruck. Diese Energiemenge reicht aus, um über ein Low-Power-Funkprotokoll wie Enocean Deckenleuchten, Teichpumpen, Torantriebe oder ähnliches zu schalten.

Mit einem Schalthub von 3,3 mm eignet sich die Serie SPGA auch als Detektorschalter, um das Öffnen und Schließen von Türen, Schubfächern und Klappen zu detektieren.

Ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Detektorschaltern ist die Erkennung der Bewegungsrichtung. Beim Drücken des Tasters wird ein positiver Spannungsimpuls generiert, beim Loslassen eine negativer.

Gepaart mit einer Lebensdauer von mindestens 1 Mio. Schaltspiele ermöglicht das z. B. auch den Einsatz zur Positionserkennung in der Robotik.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45332327 / HMI)