Suchen

Datensicherheit Hitex vertreibt Security-Lösungen von Cypherbridge für MDK-ARM

| Redakteur: Franz Graser

Der Security-Spezialist Cypherbridge hat seine Lösungen uSSH und uSSL an die Entwicklungsumgebung MDK-ARM von Keil angepasst. Den Vertrieb der Werkzeuge übernimmt Hitex Development Tools aus Karlsruhe.

Firmen zum Thema

Die Position der Cypherbridge-Tools (jeweils schwarz gekennzeichnet) in den ARM-Softwareschichten.
Die Position der Cypherbridge-Tools (jeweils schwarz gekennzeichnet) in den ARM-Softwareschichten.
(Bild: Hitex)

Wer die weit verbreitete Programmierumgebung in der Version 5 für die Entwicklung von eingebetteter Software verwendet, hat nun die Möglichkeit, die Security-Lösungen uSSH und uSSL von Cypherbridge zur Absicherung der TCP/IP-Kommunikation einzusetzen.

Dabei passen sich die Produkte von Cypherbridge in die MDK-Softwarearchitektur ein und arbeiten mit dem Cortex Microcontroller Software Interface Standard (CMSIS) von ARM, dem Echtzeitbetriebssystem RTX sowie dem in der MDK-PRO-Edition zusätzlich enthaltenen TCP/IP-Software-Stack zusammen.

Die portable SSH-Server- und SSH-Client-Software uSSH bietet eine interaktive Shell und ermöglicht getunnelte TCP/IP-Verbindungen. Die kompakten uSSH-Protokolle und die integrierte Mathematik- und Kryptographie-Bibliothek können auf den konkreten Anwendungsfall so zugeschnitten werden, dass ein sehr geringer Speicherbedarf erreicht werden kann. uSSL stellt eine Möglichkeit dar, um für ein Embedded-Gerät eine sichere Authentifizierung und kryptographisch abgesicherte Ende-zu-Ende-Transaktionen zu realisieren.

Das Zusammenspiel zwischen MDK-ARM und uSSL/uSSH kann einfach in der Praxis erprobt werden. Für die MCB1800- und MCBSTM32F200-Demoboards von Keil stehen entsprechende Beispielprojekte zur Verfügung. Boards und Projekte sind bei Hitex erhältlich.

(ID:42930073)