Suchen

Hightech-Leitungen: Armiertes Multi-Ethernet-Kabel für Off-Shore-Anwendungen

| Autor / Redakteur: Alfred F. Hradil und Dede Bülbül * / Kristin Rinortner

Auf Bohrinseln herrschen extreme Anforderungen. Auch hier muss eine Steuerung in Echtzeit mit geeignetem Equipment realisiert werden. Ein Beispiel ist die Fern- und Videoüberwachung sowie -steuerung.

Firmen zum Thema

Ethernet für die Bohrinsel: Ein armiertes Multi-Ethernet-Kabel für anspruchsvolle Off-Shore-Anwendungen sorgt für eine sichere Datenübertragung.
Ethernet für die Bohrinsel: Ein armiertes Multi-Ethernet-Kabel für anspruchsvolle Off-Shore-Anwendungen sorgt für eine sichere Datenübertragung.
(Bilder: Hradil)

Hradil Spezialkabel hat ein nach ATEX/EX-konformes Hybridkabel zur Bild- und Datenübertragung in Echtzeit sowie zur Stromversorgung für Anwendungen in maritimen Atmosphären vorgestellt.

Während Standard-Ethernet-Kabel für eine Reichweite von maximal 100 m ausgelegt sind, bietet das hybride Multi-Ethernet-Kabel eine Reichweite bis zu 250 m. Das Kabel ist ausgelegt für den Einsatz in arktischen und tropischen Temperaturbereichen von –60 bis 80°C, ist schmutzabweisend, flammwidrig und halogenfrei sowie Öl-, UV-, und Ozon-beständig.

Ethernet-Netzwerke und -anwendungen sind heute längst nicht mehr nur für „gemütliche Büroanwendungen“ im Einsatz, sondern sie verrichten gleichermaßen als Feldbussysteme im industriellen Außeneinsatz unterschiedliche Echtzeitaufgaben selbst unter extrem rauen Bedingungen.

Für den anspruchsvollen Offshore-Einsatz ist die armierte Hybrid-Ethernet Leitung nach Cat.-5e gedacht. Mit dem armierten Hybrid-Multi-Ethernet-Kabel können sicherheitsrelevante Echtzeit-Anwendungen in explosionsgefährdeten Umgebungen, wie auf der Bohrinsel oder für maritime Anwendungen realisiert werden. Typische Einsatzgebiete sind die Fern- und Videoüberwachung und -steuerung, die Übertragung von Sensormesswerten inklusive Stromversorgung.

Weitere Einsatzoptionen finden sich in der Bauindustrie, beim Tiefbau und Tunnelbau wie z.B. für schwere Baumaschinen und Tunnelbohrmaschinen. Mit der doppelten Armierung kann das Kabel robuste Einsätze mit Leichtigkeit schultern.

Doppelter Kabelmantel und doppelte Armierung

Das armierte Kabel wurde als Multidatenleitung mit Cat.-5e plus drei Steueradern sowie zwei Sensorleitung ausgestattet. Es hat einen Außendurchmesser von 19,2 mm und ist mit zwei Armierungen zum einen im äußeren Kabelmantel und zum anderen im Innenmantel ausgestattet. Der äußere Kabelmantel ist Öl-, Benzin-, und Seewasser-resistent, beständig gegen Kühlflüssigkeiten, Schmiermittel und Kaltreiniger.

Die Armierungen geben dem Kabel eine enorme Stabilität und Robustheit. Das Geflecht im inneren Kabelmantel ist aus verzinnten Kupferdrähten aufgebaut. Der Geflechtsschirm im äußeren Kabelmantel wurde aus verzinktem Stahldraht realisiert. Alle Adern, die sich im Innenmantel befinden, sind in eine spezielle PUR-Mischung eingebettet, was mit einem besonderen Verfahren realisiert wird. Dies maximiert die Stabilität des gesamten Kabels um ein Vielfaches.

Geprüfte Sicherheit

Das armierte Hybrid-Multi-Ethernet-Kabel erfüllt die Normen und Vorgaben nach den der IEC 60332-1 (flammwidrig), IEC 60754-2 ( halogenfrei), DIN 60811-404 (ölbeständig), DIN ISO 4892-2 (Ozon- und UV-beständig), DIN EN 50288-2-1 (Ethernet, schmutzresistent nach NEK 606), ATEX / IECEx (Zone 1, 21). Das Kabel besitzt zudem eine UL/cUL-Zulassung für den amerikanischen Markt.

* Alfred F. Hradil ist CEO bei Hradil Spezialkabel in Bietigheim-Bissingen. Dede Bülbül arbeitet als technischer Geschäftsführer bei Hradil Spezialkabel in Bietigheim-Bissingen.

(ID:45695216)