Analyzer für Oszilloskope

High-Speed-Analyzer bietet 18 zusätzliche Kanäle mit 12,5 GS/s

| Redakteur: Hendrik Härter

Der High-Speed-Analyzer MDA125 von Teledyne LeCroy erweitert ein Oszilloskop um 18 Kanäle.
Der High-Speed-Analyzer MDA125 von Teledyne LeCroy erweitert ein Oszilloskop um 18 Kanäle. (Bild: Teledyne LeCroy)

Mit dem HDA125 von Teledyne LeCroy bietet der Hersteller für seine Oszilloskope einen digitalen Analyzer, der 18 zusätzliche Kanäle bietet und mit 12,5 GS/s abtastet.

Der Hochgeschwindigkeits Analyzer HDA125 von Teledyne LeCroy erfasst auf 18 Kanälen je eine Abstatung von 12,5 GS/s. Das Gerät wird über die LBUS-Schnittstelle mit den eigenen Oszilloskopen des Herstellers verbunden. So entsteht eine flexible Mixed-Signal-Lösung. Der Analyzer tastet 18 Eingangssignale in Intervallen von 80 ps und den genannten 12,5 GS/s ab. Eine hohe Abtastrate alleine reicht jedoch nicht aus.

Beim Testen von schnellen Embedded-Systemen findet man häufig sehr anspruchsvolle Signalamplitudenbedingungen vor. Der High-Speed-Digital-Analyzer erfüllt die Anforderungen mit Anschlusskabeln, die für Bandbreiten bis 3 GHz ausgelegt sind, einer geringen Belastung durch den Tastkopf unterliegen und eine Empfindlichkeit von mindestens 150 mV Signalamplitude haben. Das System ermöglicht eine präzise digitale Signalinterpretation der Messdaten. Eine Besonderheit der Messlösung ist die Tatsache, dass sich eine Hysterese einstellen lässt und sich eine dreifach bessere Schwellwertgenauigkeit im Vergleich mit anderen Mixed-Signal-Messgeräten am Markt erzielen lässt.

QuickLink-Tastkopfsystem

Ergänzend zum High-Speed-Analyzer bietet Teledyne LeCroy seine QuickLink-Tastkopfspitzen an. Die Messaufnehmer sind sowohl mit dem HDA125 High-Speed Digital Analyzer als auch mit den analogen WaveLink-Differentialtastköpfen kompatibel. Dank der doppelten Verwendbarkeit der Tastkopfsysteme ist es möglich, die Prüflinge mit QuickLink-Solder-In- (QL-SI-)Spitzen an allen wichtigen Testpunkten auszustatten und je nach Erfordernis mit dem analogen oder digitalen Erfassungssystemen zu messen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43834381 / Messen/Testen/Prüfen)