Suchen

Omnetics High-Rel-Miniaturstecker-Spezialist eröffnet Vertriebsbüro in Europa

| Redakteur: Claudia Mallok

Der führende US-amerikanische Hersteller von Nano- und High-Rel-Steckverbindern Omnetics hat in Portsmouth, Großbritannien, ein Vertriebszentrum für Europa eröffnet. Das Geschäftsfeld

Firmen zum Thema

Gary Evans, European Sales Manager bei Omnetics: „Unter allen Ländern Europas sind wir in Deutschland am erfolgreichsten. Das verdanken wir der Kompetenz des Teams bei MSA Components.“
Gary Evans, European Sales Manager bei Omnetics: „Unter allen Ländern Europas sind wir in Deutschland am erfolgreichsten. Das verdanken wir der Kompetenz des Teams bei MSA Components.“
( Archiv: Vogel Business Media )

Der führende US-amerikanische Hersteller von Nano- und High-Rel-Steckverbindern Omnetics hat in Portsmouth, Großbritannien, ein Vertriebszentrum für Europa eröffnet. Das Geschäftsfeld von Omnetics sind besonders robuste und zuverlässige, innovative Miniatursteckverbinder für die Wehrtechnik, Luft-/Raumfahrt, Medizintechnik, Petrochemie, Telekommunikation und Messtechnik.

Chef der neuen Organisation ist Gary Evans, der zum European Sales Manager ernannt wurde. „Der Name Omnetics ist in Europa vielfach noch neu, obwohl das Unternehmen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Produktion von Verbindungslösungen für anspruchsvolle Anwendungen wie die Phoenix Scout Mission der NASA und den B2 Stealth Bomber verfügt“, erklärt Gary Evans. Ein typisches Beispiel für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens ist der 2004 vorgestellte Bi-Lobe-Steckverbinder – der weltweit erste Nanosteckverbinder mit MIL-Zulassung.

In Deutschland wird Omnetics von MSA Components, Experte für den Vertrieb von High-Rel-Bauelementen, vertreten.

(ID:198841)