Meilensteine der Elektronik

Heute die Embedded-Lösungen für den Markt von morgen kreieren

| Redakteur: Margit Kuther

Wie sehen Sie die Verlagerung von Hardware zu Software und was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Wir sind überzeugt, dass mehr Software einen großen Nutzen für unsere Kunden bringt. Darauf sind wir bei Kontron vorbereitet. Indem wir unsere Hardware mit Software anreichern, ist es uns möglich spezifische Features anzubieten zu aktualisieren oder etwa bei Bedarf freizuschalten.

Ein Beispiel ist das Sicherheitsfeature unserer Security Solution Line. Mit Approtect können Kunden das Feature kostenpflichtig nutzen oder das Produkt wie bisher einsetzen. Denkbar ist natürlich auch, dass unsere Kunden selbst mehr Software auf unsere Geräte bringen, um ihren Endkunden flexiblere Angebote zu machen. Das eröffnet neue Geschäftsmodelle.

Safety und Security gelten als technologische Treiber in einer zunehmend vernetzten Welt. Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Gerade in sensiblen Bereichen wie etwa Connected Health, Maschinensteuerung oder autonomes Fahren ist die Sicherheit von IoT-Applikationen von zentraler Bedeutung. Es existieren allerdings schon heute gute Sicherheitslösungen, die unberechtigten Zugriff auf Anwendungsdaten so gut wie ausschließen.

Unsere vollkommen neu entwickelte Kontron Security Solution Line ist ein Beispiel für eine Lösung, die sich mühelos in jedes Anwendungsszenario integrieren lässt. Mit dieser Hardware-Security-Produktlinie bieten wir standardmäßig voll integrierten Schutz in unseren Computer-on-Modulen (COM) und Motherboards an – und das als weltweit erster Embedded-Computing-Hersteller überhaupt.

Die neue Produktline bietet eine Vielzahl an Schutzmechanismen, wie IP- und Integrity-Protection, License Creation, Management und Tracking, License Model Implementation sowie die Zuweisung unterschiedlicher Zugriffsrechte.

Das erste Produkt der Kontron Security Solution ist eine kombinierte Hardware- und Software-Lösung: Kontron Approtect. Sie verfügt über ein integriertes Hardware-Security-Modul und ein Software Framework, das umfassende Sicherheits-Funktionalitäten, wie IP- und Copy-Protection, in sich vereint.

Alle Kontron-Produkte mit Intel-Core-Prozessoren der 6. Generation sind ab sofort serienmäßig mit der Hardware-basierten, integrierten Sicherheitslösung als „Kontron-Standard” ausgestattet. Bereits ausgelieferte Produkte können einfach nachgerüstet werden.

Neue Materialien, 3D-Druck und Nanotechnologie sind Ursache für eine schleichende Revolution, die viele Produkte in Funktion und Herstellung radikal verändern wird. Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Kontron setzt 3D-Drucker in der Produktentwicklung ein. Die Anwendung von 3D-Druckkonzepten dient heute bereits der Reduzierung von Entwicklungs-Zyklen . In Zukunft wird es vermehrt Synergien in der Produktion von Gehäusen und Prototypen geben. Insbesondere Produktbereiche, in denen geringe Stückzahlen produziert werden, werden von neuartigen Fertigungstechniken profitieren.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44384795 / Meilensteine der Elektronik)