Auszeichnung durch Wirtschaftsminister Zeil

HEITEC gehört zu den 50 wachstumsstärksten Unternehmen in Bayern

| Redakteur: Franz Graser

Bei einer Festveranstaltung überreichte der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP, links) die Urkunde und einen bayerischen Löwen aus Porzellan als Trophäe an den Vorstandsvorsitzenden Richard Heindl (rechts) und den Generalbevollmächtigten Johannes Feldmayer (Mitte).
Bei einer Festveranstaltung überreichte der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP, links) die Urkunde und einen bayerischen Löwen aus Porzellan als Trophäe an den Vorstandsvorsitzenden Richard Heindl (rechts) und den Generalbevollmächtigten Johannes Feldmayer (Mitte). (Bild: Heitec)

Hohe Auszeichnung für die HEITEC AG: Das Erlanger Technologie-Unternehmen gehört zum zweiten Mal nach 2011 zu den Preisträgern des Wettbewerbs „Bayerns Best 50“.

Bei einer Festveranstaltung im Kaisersaal der Münchner Residenz überreichte der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) die Urkunde und einen bayerischen Löwen aus Porzellan als Trophäe an den Vorstandsvorsitzenden Richard Heindl und an den Generalbevollmächtigten Johannes Feldmayer.

Mit dem Preis werden inhabergeführte mittelständische Unternehmen gewürdigt, die sich in den vergangenen fünf Jahren als besonders wachstumsstark sowie aktiv im Bereich Ausbildung erwiesen und die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Insgesamt waren durch Datenbankanalysen und aus den Meldungen der bayerischen Kammern, Kommunen und Verbänden 2.900 Betriebe ausgewählt worden, welche die Kriterien für eine Teilnahme an diesem Wettbewerb grundsätzlich erfüllten.

In seiner Laudatio betonte Minister Martin Zeil: „Weitgehend unbeeindruckt vom weltweiten Kampf gegen Schuldenberge und von der anhaltenden Krise positionieren unsere Preisträger Bayern mit ihrer Dynamik als die zentrale Wachstumskraft in Europa. Hinter unseren ausgezeichneten Unternehmen stehen beeindruckende Unternehmerpersönlichkeiten, die die soziale Marktwirtschaft mit all ihren Grundprinzipien vorleben: Eigeninitiative, Standorttreue und soziale Verantwortung.“

In einer Stellungnahme nach der Verleihung freute sich HEITEC Vorstandsvorsitzender Richard Heindl über den Preis: „Das ist eine außergewöhnliche Auszeichnung. Darauf können wir und unsere Mitarbeiter sehr stolz sein. Der Preis ist auch eine Würdigung und Bestätigung dafür, dass wir uns mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen als kompetenter Lösungsanbieter in den Bereichen Software, Mechanik und Elektronik auf dem richtigen Weg befinden.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42215973 / Elektronikfertigung)