Günther Paul, Gründer von Laser Components, geht in Ruhestand

Redakteur: Sebastian Gerstl

Nach 35 Jahren an der Spitze der Laser Components Group zieht sich Firmengründer Günther Paul (72) endgültig in den Ruhestand zurück. Bereits 2014 hatte er die Anteile des Unternehmens an seine Söhne Patrick (40) und Felix (38) überschrieben.

Firmen zum Thema

Der Generationswechsel bei Laser Components ist abgeschlossen: Firmengründer Günter Paul geht im Alter von 72 Jahren in den Ruhestand.
Der Generationswechsel bei Laser Components ist abgeschlossen: Firmengründer Günter Paul geht im Alter von 72 Jahren in den Ruhestand.
(Bild: LASER COMPONENTS GmbH)

Der Gründer und langjährige Chef von Laser Components, Günter Paul, hat sich im Alter von 72 Jahren nun endgültig in den Ruhestand verabschiedet. Die Geschäftsführung übernimmt nun sein Sohn Patrick Paul.

Von den Anfängen als Zwei-Mann Unternehmen in der Familienwohnung im Gründungsjahr 1982 hat sich das Unternehmen bis heute zur internationalen Gruppe mit Niederlassungen und Produktionsstätten in fünf Ländern gewandelt. Mit einer Überraschungsfeier in der Olchinger Firmenzentrale verabschiedete sich am 18. April die gesamte Belegschaft von ihrem langjährigen Chef. Über Video-Botschaften wünschten auch langjährige Wegbegleiter und die Vertreter der Auslandsniederlassungen Günther Paul alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.

Patrick Paul hob in einer kurzen Ansprache vor allem den erfolgreichen Übergabeprozess hervor: Im Laufe der Jahre waren ab 2014 immer mehr Kompetenzen von einer Generation auf die nächste übertragen worden. Auf diese Weise sollte ein harter Einschnitt vermieden werden. Diese Übergabe ist nun vollständig vollzogen.

Auch im Ruhestand versprach Günter Paul, dem Unternehmen weiterhin verbunden zu bleiben. Ansonsten habe er vor, sich von nun an seinen zahlreichen Hobbies zu widmen.

(ID:45261829)