Batterieserie FXH für Standby-Anwendungen in der USV

12.12.2016

Die YUASA Battery (Europe) GmbH bietet mit der neuen FXH-Serie ventilgeregelte Bleisäure-Batterien (VRLA) für den Einsatz in der unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), darunter Anwendungen in der Telekommunikation und in Rechenzentren.

Die FXH-Serie von YUASA umfasst acht Typen an Front-Terminal Batterien mit den Kapazitäten 45, 90, 100, 140, 155, 185, 190 und 200 Ah. Die VRLA-Batterien bieten gemäß Eurobat eine lange Lebensdauer von über 12 Jahren (very long life) sowie eine hohe Leistungsfähigkeit. Damit zeichnen sie sich insbesondere für kritische Standby-Anwendungen aus. Die AGM-Technologie sorgt für das Absorbieren des Elektrolyts in einem Glasfaservlies und damit für einen sicheren Betrieb. Alle Modelle verfügen außerdem über ein flammhemmendes ABS-Gehäuse nach UL94:V0. Dank frontseitiger Anschlüsse ermöglichen die Batterien den einfachen Zusammenschluss zu größeren Batteriesystemen und erleichtern den schnellen Austausch einzelner Batterien.