Kondensatoren Große Snap-in-Leistungs-Alu-Elkos

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Vishay hat eine Serie von Snap-in-Leistungs-Aluminiumkondensatoren mit vier Anschlüssen vorgestellt. Die Kondensatoren gibt es für Nennspannungen von 350 bis 450 V und mit einer Nutzungsdauer

Anbieter zum Thema

Vishay hat eine Serie von Snap-in-Leistungs-Aluminiumkondensatoren mit vier Anschlüssen vorgestellt. Die Kondensatoren gibt es für Nennspannungen von 350 bis 450 V und mit einer Nutzungsdauer von 10.000 Stunden bei +85 °C. Verfügbar sind 17 große Gehäuseformate.

Die vier Anschlüsse der der Serie 095 PLL-4TSI erhöhen die mechanische Stabilität der Kondensatoren und dienen zugleich zur Polaritätskodierung. Lieferbar sind Gehäusegrößen von 35 mm x 50 mm bis 45 mm x 100 mm.

Die großen Gehäuse erlauben hohe Kapazität/Spannung-Kombinationen von 390 μF/450 V bis 2200 μF/350 V, was bisher nur bei Kondensatoren mit Schraubanschlüssen möglich war. Die Kondensatoren bieten eine hohe Ripplestrombelastbarkeit von bis zu 8,6 A bei +85°C, sind bleifrei und erfüllen die Anforderungen der RoHS Directive 2002/95/EC.

Die Aluminium-Elektrolytkondensatoren mit nicht-festem Elektrolyt eignen sich als Zwischenkreiskondensatoren auf der Primärseite von Schaltreglerstromversorgungen. Typische Anwendungen sind Solar-Wechselrichter, Motorsteuerungen und unterbrechungsfreie Stromversorgungen.

Darüber hinaus gibt es die Serie 096 PLL-4TSI für Nennspannungen von 350 V bis 500 V mit Kapazitäten bis 2700 μF und eine Nutzungsdauer von 5000 h bei +85°C.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:357721)