Gratis-Live-Webinar: Sicherheit im IoT

| Redakteur: Margit Kuther

Webinar: IoT-Sicherheit von Distrelec und Arduino.
Webinar: IoT-Sicherheit von Distrelec und Arduino. (Bild: Clipdealer)

Distrelec bietet ein Live-Webinar zu Sicherheit im Internet of Things (IoT) an. Die kostenlose Veranstaltung wird gemeinsam mit Arduino ausgerichtet.

Das Live-Webinar zu Sicherheit im Internet of Things (IoT) findet am 10. Oktober um 16:00 Uhr unter der Leitung von Gianluca Varisco, Chief Information Security Officer bei Arduino, statt.

Zunächst wird Varisco, der in puncto Internet der Dinge (IoT) über gute Branchenkenntnisse verfügt, einen Einblick in das IoT vermitteln und verraten, weshalb dessen Zukunft und Erfolgschancen im Bereich der „Sicherheit der Dinge“ liegen.

Die Zielgruppe des etwa 30-minütigen Webinars sind Fachleute aus hochspezialisierten Branchen, die den Bedarf einer Sicherung ihrer Produkte oder Infrastrukturen erkannt haben, aber nicht wissen, wo sie damit beginnen müssen.

Inhalt des Seminars

In dem Webinar geht es um Sicherheitsgrundlagen – inklusive Hardwaresicherheit und zertifikatsbasierender Authentifizierung –, Geräteidentität und Manipulationsschutz, Schlüsselverwaltung, TLS-Verschlüsselung und Vertraulichkeit von Daten sowie nicht zuletzt um den Schnellstart von Software.

Warum mit Arduino? „Arduino bietet einen durchgängigen, sicheren Ansatz für IoT, der Hardware, Software, Konnektivität und Cloud umfasst, so dass sich Benutzer auf die Erstellung ihrer Anwendung konzentrieren können, anstatt Zeit mit dem „Wie“ zu verbringen“, so Gianluca Varisco.

In diesem Webinar werden Sie lernen:

  • Sicherheitsprinzipien einschließlich Hardwaresicherheit und zertifikatsbasierender Authentifizierung
  • Geräteidentität und Manipulationssicherheit
  • Schlüsselmanagement
  • Verschlüsselter Transport und Vertraulichkeit der Daten
  • Softwareschnellstart

Interessenten können sich über diesen Link für das Webinar anmelden:

Distrelec offeriert seine Distrelec-Webinar-Serie bereits in der fünften Auflage, diesmal in Zusammenarbeit mit Arduino. Steve Herd, CEO von Distrelec, erklärt: „Es ist von grundlegender Bedeutung für die nächsten Technologien, Lösungen und Erfindungen bezüglich der Trends, Chancen und Gefahren in der Branche auf dem neuesten Stand zu bleiben. Mit der Distrelec-Webinar-Serie und durch die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten wollen wir unserem geschätzten Kundennetz wesentliche Brancheneinsichten von Technologieexperten näherzubringen.“

So spioniert Ihr Smart Home Sie aus

So spioniert Ihr Smart Home Sie aus

06.09.19 - Ob Smart-TV, Haussteuerung, Router oder Smartphone – für Cyberkriminelle sind sie der Schlüssel zu Ihren Privatgemächern. lesen

Gehackt: GermanWiper überschreibt Daten und gefährdet so Unternehmen

Gehackt: GermanWiper überschreibt Daten und gefährdet so Unternehmen

07.08.19 - Die Ransomware GermanWiper übertrifft ihre Vorgänger an Skrupellosigkeit: Anstatt Daten „nur“ zu verschlüsseln, überschreibt GermanWiper diese komplett. Bevorzugte Opfer der Hacker sind Unternehmen. lesen

So nutzen Sie Umgebungsenergie für das IoT

So nutzen Sie Umgebungsenergie für das IoT

02.09.19 - Die Anzahl an dezentralen Sensoren und Funkknoten im industriellen IoT steigt rapide. Der Wechsel von Batterien ist ein erheblicher Kostenfaktor. Abhilfe schafft Energy Harvesting direkt aus der Umgebung. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46161902 / Studium & Young Engineers)