embedded world 2015

GLYN präsentiert ein Outdoor-TFT-Display für den erweiterten Temperaturbereich.

| Redakteur: Margit Kuther

NL8060AC21-21D von NLT: 8,4“-TFT für einen erweiterten Temperaturbereich von -30°C bis 80°C (Vertrieb: GLYN)
NL8060AC21-21D von NLT: 8,4“-TFT für einen erweiterten Temperaturbereich von -30°C bis 80°C (Vertrieb: GLYN) (Bild: GLYN)

GLYN präsentiert das aktualisierte Outdoor-TFT-Display NTL für den Temperaturen zwischen -30°C und 80°C.

Mit dem neuen 8,4“-TFT, zu sehen am Stand von GLYN (Halle 1, Stand 306), beweist NLT seine Produktphilosophie. Dabei folgt NLT dem „Form-Fit-Function“-Prinzip: Das NL8060AC21-21D hat identische Abmessungen und Fixierungspunkte wie das Vorgängermodel. Auch Stecker, Pin-Belegung und die Signalart sind gleich geblieben.

Dies erspart bei einem Re-Design Kosten und Zeit. Die Mechanik der Applikation bleibt unverändert. So profitieren Entwickler von einem langen Produktlebenszyklus.

Zusätzlich zeichnet sich das Display durch seine Long-Life-LEDs und dem integrierten LED-Treiber aus. Die LEDs haben eine Halbwertszeit von 100.000 Stunden (~11 Jahre im 24 Stunden-Betrieb). Dies reduziert Servicekosten.

Dank des erweiterten Temperaturbereichs von -30°C bis 80°C eignet sich das Display besonders für den Outdoor-Bereich.

Dank interner Prozessoptimierungen ist es NLT gelungen, zusätzlich zu technologischen Verbesserungen auch den Preis deutlich zu senken, so der Distributor GLYN.

Das Display soll in Q2/2015 in Serienproduktion gehen. Muster sind bereits bei GLYN verfügbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43221315 / HMI)