Feinstaub-Spürnase mit BLE 5.0

17.06.2019

Das „Dustyn“ Starterkit von GLYN verknüpft 3 hochwertige Sensoren der Hersteller SENSIRION und TDK InvenSense mit dem vollzertifizierten PSoC 6 BLE 5.0 Modul von CYPRESS.

Das „Dustyn“ Starterkit von GLYN verknüpft 3 hochwertige Sensoren der Hersteller SENSIRION und TDK InvenSense mit dem vollzertifizierten PSoC 6 BLE 5.0 Modul von CYPRESS.

Folgende Sensoren und Module finden Entwickler im „Dustyn“ verbaut:

  • SENSIRION SPS30 Feinstaubsensor
    Komplett wartungsfrei nutzt er eine Laserlichtquelle und neueste Algorithmen, um die Massenkonzentration (µg/m³) und die Mengenkonzentration (Partikelanzahl/cm³) präzise zu messen. Die patentierte Verschmutzungsresistenz-Technologie des Herstellers kombiniert mit langlebigen Komponenten verleihen dem SPS30 einzigartige Robustheit, Langzeitstabilität und hohe Genauigkeit. Die Lebensdauer ist mit mehr als acht Jahren im Dauerbetrieb bei einer Nutzung von 24 Stunden/Tag ausgewiesen.
  • SENSIRION SHT31 Temperatur- und Feuchtesensor
    Ist bereits werkseitig kalibriert, linearisiert und temperaturkompensiert. Bereits vor 15 Jahren hat der Hersteller mit dem weltweit ersten digitalen Feuchtesensor den Industriestandard definiert.
  • TDK InvenSense ICM-20948 9-Achsen Sensor
    Beinhaltet ein 3-Achsen Gyroskop, ein 3-Achsen-Beschleunigungssensor sowie ein 3-Achsen-Kompass. Dabei verbraucht er lediglich 1/3 der Energie bisheriger Sensoren.
  • CYPRESS PSoC6.3 MCU
    Mit vollzertifizierten Bluetooth Low Energy (BLE 5.0) Modul.
    Das Modul ist CapSense ausgestattet. So können bequem Tasten, eindimensionale Schieberegler (Slider) oder zweidimensionale Eingabefelder (Touchpad) in einer Applikation umgesetzt werden.
    Dank seiner Ultra-Low-Power Ausführung eignet sich der PSoC6 ideal für anspruchsvolle IoT-Anwendungen.

Der „Dustyn“ kann um andere Sensoren erweitert werden.
Und zwar ganz einfach über die integrierte I²C-PMOD Schnittstelle.

Er wird über einen Mini-USB Anschluß mit Strom versorgt. Über diese COM-Schnittstelle können ebenso Daten an einen PC übermittelt werden.

Sensoren

Tel.  +49 6126 590-388

Fax +49 6126 590-188

sensors@glyn.de