USB zum Nachrüsten - FTDI´s DB9-zu-USB Schnittstellen-Module

01.07.2012

Das Wichtigste zu Beginn:

Sie können Ihre bisherigen Gehäuse weiternutzen!

Mit den neuen USB-zu-Digital Schnittstellen-Modulen von FTDI.
Diese sind ab sofort auch im DB9-Format erhältlich.

Die Module mit 3,3V oder 5V Ausgangsbuchse oder -Stecker ermöglichen das Nachrüsten einer USB-Anbindung in bestehende Geräte und Systeme.

Einfach nur den Stecker tauschen und mit USB sofort loslegen.



Identischer Formfaktor - vom Gehäuse bis zur Schraube - DB9.

Wir verschonen Sie vor Gehäuse-Umbauten oder „kniffligen“ Basteleien mit vielen Einzelteilen.

Alle Module basieren auf FTDIs USB-zu-Serial UART-Bridge-Chip FT232R.

Dieser unterstützt Datenraten bis zu 12 Mbit/s (USB Full Speed).

Schnelles und einfaches Nachrüsten

Mit den Gehäusemaßen 30,8mm x 19,8mm x 11,5mm entsprechen die Module exakt dem DB9 Formfaktor. Die Module sind mit dem Standard-USB Mini-B-Stecker ausgestattet.

Sie ermöglichen ein schnelles und einfaches Nachrüsten der Hardware auf den heute meistverwendeten seriellen Schnittstellenstandard.