Modulare Messtechnik Gleichzeitig analoge, digitale und Feld-/Fahrzeugbus-Daten erfassen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firmen zum Thema

(Foto: imc)

Mit imc CRONOSflex bietet imc ein modulares Baukastensystem an, das keinerlei Baugruppenträger oder Rahmen benötigt. Sowohl die Basis-Einheit als auch die modularen Messmodule, bestehen aus Verstärker bzw. Konditionierer, besitzen eigenständige Gehäuse: Sie können entweder mit dem robusten Klick-Mechanismus schnell zu einem System verbunden oder alternativ über ein Standard-Netzwerk-Kabel räumlich verteilt genutzt werden. Damit lassen sich wechselnde Messaufgaben realisieren. Dabei ist eine Distanz bis zu 100 m zwischen den Einzelmodulen möglich. Mit dem Messsystem lassen sich gleichzeitig analoge, digitale und Feld-/Fahrzeugbus-Daten erfassen und es wird nahezu jeder physikalische Sensor und Signaltyp unterstützt.

Der Hersteller deckt mit einer Summenabtastrate bis 2 MSample/s bzw. Kanalraten von 100 kSample/s den gesamten Frequenzbereich der physikalischen Messtechnik ab. Für alle üblichen Signale und Sensoren stehen Messmodule zur Verfügung.

(ID:42370289)