LED-Lichtparameter Gleichbleibendes Licht von unterschiedlichen Herstellern

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Viele Hersteller, unterschiedliche Lichtfarben: Bei der LED-Beleuchtung ist ein einheitliches Farbbild Voraussetzung. Das Jenaer Unternehmen MAZeT bietet mit seinem RGBW-Cube eine Lösung, um Helligkeit und Farbort von LEDs unterschiedlicher Hersteller sicherzustellen

Anbieter zum Thema

Gleichbleibende Helligkeit und Farbe: Mit dem RGBW-Cube von MAZeT lassen sich die LEDs von unterschiedlichen Herstellern anpassen.
Gleichbleibende Helligkeit und Farbe: Mit dem RGBW-Cube von MAZeT lassen sich die LEDs von unterschiedlichen Herstellern anpassen.
(MAZeT)

Die Anforderungen an den Gleichlauf der Homogenität von Lichtfarbe und Helligkeit bei LED-Leuchten gleichen Typs stellen Hersteller von LED-Leuchten oftmals vor große Herausforderungen. Deren Bewältigung konnte bisher nur durch die Bindung an einen LED-Hersteller und exaktes Binning erkauft werden.

Damit können mögliche Einkaufsvorteile durch Lieferantenwechsel des LED-Anbieters bei Nutzung konventioneller LED-Lichtlösungen nicht ausgeschöpft werden. Der spätere Austausch defekter Leuchten in größeren LED-Lichtinstallationen kann ebenfalls zur nicht absehbaren Minderung des Gesamteindruckes führen.

MAZeT zeigt mit seinem RGBW-Cube als Spotlight-Demonstrator, dass der Einsatz von LEDs unterschiedlicher Hersteller und die Nutzung der JENCOLOR-Sensoren problemlos zum gleichen Erscheinungsbild der LED-Leuchte in Lichtfarbe und Helligkeit führt. Diese bleibt zusätzlich über Temperatur und Lebensdauer stabil und kompensiert den Helligkeitsverlust infolge der Alterung.

Die mit SmartMesh-Technologie vernetzten RGBW-Cubes sind mit LEDs unterschiedlicher Hersteller bestückt. MAZeT zeigt, wie mit der JENCOLOR-Sensorik problemlos der Gleichlauf aller RGBW-Cubes in Helligkeit und Farbort sichergestellt werden kann.

Der Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister für Embedded Systeme und Optoelektronik MAZeT zeigt auf der electronica vom 11. bis 14. November 2014 am Stand 419 in Halle B1 seine Applikationen zur Lichtregelung und Medizinelektronik.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43029715)