Verlosung Gewinnen Sie eines von sechs Experimentier-Starter-Kits von IAR

Redakteur: Franz Graser

Der schwedische Tool-Spezialist IAR Systems verlost in Zusammenarbeit mit ELEKTRONIKPRAXIS 2 x 3 Entwickler-Sets zum Experimentieren und Ausprobieren.

Firmen zum Thema

Eines der zu verlosenden Kits: Das Magnetometer-Kit dient dazu, magnetische Felder mit dem enthaltenen Magnetometer-Moduls zu identifizieren und die Informationen auf einem 1,53 x 1,38" großen Display anzuzeigen.
Eines der zu verlosenden Kits: Das Magnetometer-Kit dient dazu, magnetische Felder mit dem enthaltenen Magnetometer-Moduls zu identifizieren und die Informationen auf einem 1,53 x 1,38" großen Display anzuzeigen.
(Bild: Dan Pettersson/IAR)

Die Embedded-Starter-Kits von IAR laden zum Ausprobieren ein. Die Sets gibt es in zwei Varianten. Die eine spricht eher den Forschergeist, die andere den Spieltrieb von Entwicklern an.

Das Magnetometer-Kit (Kaufpreis 69 Euro) ist darauf ausgelegt, magnetische Felder mit dem im Set enthaltenen Magnetometer-Modul aufzuspüren und die Ergebnisse auf dem 1,53 x 1,38 Zoll großen monochromen Display anzuzeigen.

Das Gamecontroller-Kit (Kaufpreis 89 Euro) ist mit einem Farb-LCD-Display im Format 1,8 x 1,6 Zoll sowie einem Nunchuk-Spielecontroller ausgestattet. Der Nunchuk-Controller ist von der Nintendo-Spielkonsole Wii bekannt. Darüber hinaus wartet das Gamecontroller-Kit mit einigen Beispielprojekten wie dem bekannten „Snake“-Spiel auf.

Beide Kits basieren auf dem Low-Power-Mikrocontroller ARM Cortex-M3 STM32L152VB von STMicroelectronics. Sie bieten außerdem zahlreiche Anschlüsse, darunter einen 20-Pin-JTAG-Stecker, einen kleinen 19-Pin-Trace-Stecker, zwei UEXT/UXT-Anschlüsse sowie eine USB-Buchse.

Die Stromversorgung läuft über JTAG, Trace oder USB. Das Board verfügt außerdem über einen Prototyping-Bereich, Nutzer- und Reset-Taster, Power- und Nutzer-LEDs sowie ausgewiesene Messpunkte für die Stromaufnahme und die Spannung.

Darüber hinaus enthalten beide Kits eine limitierte Lizenz der Entwicklungsumgebung IAR Embedded Workbench for ARM. Die Software sowie Beispielapplikationen sowie eine Anleitung für den Projektstart können auf der IAR-Website www.iar.com/experiment heruntergeladen werden.

Jetzt teilnehmen und eines von drei Entwicklerkits gewinnen

IAR hat jeweils drei Magnetometer-Kits und drei Gamecontroller-Kits zur Verfügung gestellt. Eines von diesen sechs Kits können Sie gewinnen. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zum Gewinnspiel

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42251069)