Suchen

Gewinkelter D-Sub-Steckverbinder spart 33 Prozent Platz auf der Platine

| Redakteur: Kristin Rinortner

Provertha hat sein D-Sub Steckverbinder-Programm um eine 9-polige Slimline-Variante für industrielle Anwendungen ergänzt. Mit einer Einbauhöhe von 4,65 mm bietet er zahlreiche Möglichkeiten zur Miniaturisierung bei hoher Robustheit der Geräteschnittstellen.

Firmen zum Thema

D-Sub-Steckverbinder: Der kompakte, 90°-SMT-Steckverbinder in Slimline-Ausführung für die Industrie benötigt 33 Prozent weniger Platz auf der Leiterplatte.
D-Sub-Steckverbinder: Der kompakte, 90°-SMT-Steckverbinder in Slimline-Ausführung für die Industrie benötigt 33 Prozent weniger Platz auf der Leiterplatte.
(Bild: Provertha)

Der High-Performance D-Sub-Steckverbinder in Slimline-Ausführung aus der TMC-Baureihe reduziert laut Hersteller Provertha aufgrund seiner um 90° abgewinkelten SMT-Anschlüsse und der flachen Bauform (4,65 mm) die benötigte Leiterplattenfläche um bis zu 33% im Vergleich zu einem konventionellen D-Sub-Steckverbinder. Die Zuverlässigkeit bei hohen mechanischen Belastungen garantiert ausreichende Sicherheitsreserven im rauen industriellen Einsatz.

Der D-Sub-Steckverbinder kommt mit massiven Vollmetall-Befestigungszapfen, die fest mit dem Metallgehäuse verbunden sind. Sie nehmen zuverlässig die Steck- und Ziehkräfte bei mechanischen Belastungen auf und ermöglichen eine effektive und zuverlässige Erdung. Der Isolierkörper aus hochtemperaturbeständigem High-Performance-Thermoplast und ein massiver großflächiger SMT-Anschlussbereich, der die Anforderungen an die Koplanarität erfüllt, gewährleisten die sichere SMT-Anwendung.

Der schwarze Isolierkörper ermöglicht ein einfaches und klares Erkennen duch ein Bildverarbeitungssystem. Der vollautomatische SMT-Montage- und -Lötprozess wird durch die Tape-and-Reel-Verpackung und eine integrierte Pick-and-Place-Fläche für die Vakuumpipette gewährleistet. Lötanker nehmen die Steckkräfte auf und schonen somit die Kontakte. Ein doppelschenkliger Federkontakt sorgt für maximale Kontaktsicherheit.

Die Strombelastbarkeit wird mit 4 A bei 20°C und die Lebensdauer mit 250 Steckzyklen angegeben. Die Steckverbinder sind als Stift- oder Buchsen-Versionen mit verschiedenen Befestigungsoptionen (Durchgangsloch sowie Gewindeniet für UNC 4-40 oder M3) verfügbar.

Durch die Übernahme der D-Sub-Produkte von Erni inklusive Maschinen und Werkzeugen hat Provertha das bisherige Produktportfolio entsprechend erweitert und bietet leistungsfähige D-Sub-Lösungen für nahezu jede Anwendung an.

(ID:46855196)