Suchen

FlowCAD Geschäftsausbau durch Mehrheitsbeteiligung am Designdienstleister DesConTec

| Redakteur: Gerd Kucera

Die FlowCAD EDA-Software Vertriebs GmbH in Feldkirchen ist Channel-Partner für Cadence Design Systems und hat am Grafinger PCB-Dienstleister DesConTec eine Mehrheitsbeteiligung übernommen. Damit erweitert sich das FlowCAD-Angebot ab sofort um Leiterplattenentflechtung und PCB-Simulation.

Firmen zum Thema

Dirk Müller, FlowCAD: „Der technische Support ist ein wesentlicher Faktor, damit der Kunde effizient und erfolgreich mit seiner Softwarelösung arbeiten kann.“
Dirk Müller, FlowCAD: „Der technische Support ist ein wesentlicher Faktor, damit der Kunde effizient und erfolgreich mit seiner Softwarelösung arbeiten kann.“
( Archiv: Vogel Business Media )

DesConTec ist erfolgreich auf die Layoutdienstleistung von komplexen Leiterkarten in den Segmenten Embedded, Automotive, High-Speed und Industrieanwendungen fokussiert. Über ihre Mehrheitsbeteiligung kann FlowCAD nun neben EDA-Software, Tool-Support und Schulungen auch das PCB-Layout und die Simulation als Dienstleistung in Zentraleuropa anbieten.

„Immer komplexere Leiterplattenentwicklungen erfordern zunehmend externe Hilfe“, begründet Dirk Müller den Grund für die Beteiligung am Grafinger Leiterplattendienstleister, „es ist entscheidend, dass notwendige Unterstützung schnell mit entsprechender Kompetenz lokal verfügbar ist. Durch diese Partnerschaft erweitert FlowCAD sein Tool-Know-how um das Wissen über moderne Designmethoden und aktuelle Design-Anforderungen.“ Überdies wird FlowCAD weiterhin eng mit anderen PCB-Dienstleistern für die Cadence-Produkte zusammenarbeiten.

(ku)

(ID:263185)