DC-Axiallüfter Geräuscharme Lüfter für den Einsatz in medizinischen Geräten

Redakteur: Kristin Rinortner

Qualitativ hochwertige Lüfter für Medizingeräte-Hersteller bietet Sunon mit den Serien MF un HA an. Zu den Einatzgebieten zählen Beatmungsgeräte, COVID-19-Testgeräte oder auch Inhalatoren.

Firmen zum Thema

DC-Axial-Gerätelüfter: Für den Einbau in Geräten der Diagnostik und im Labor-Einsatz eignen sich die Lüfter der Serie MF gut, die auch als PWM-fähige Varianten erhältlich sind.
DC-Axial-Gerätelüfter: Für den Einbau in Geräten der Diagnostik und im Labor-Einsatz eignen sich die Lüfter der Serie MF gut, die auch als PWM-fähige Varianten erhältlich sind.
(Bild: Sunon)

Mit den Lüfterserien MF und HA von Sunon führt Schukat electronic qualitativ hochwertige Lüfter im Programm, die professionelle Kühllösungen für Medizingeräte-Hersteller ermöglichen. Zu den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zählen unter anderem medizinische Beatmungsgeräte, COVID-19-Testgeräte, Inkubatoren, medizinische Diagnosegeräte wie Ultraschall- und MRT-Geräte, Patienten-Überwachungssysteme ebenso wie kleinere medizinische Geräte für den Hausgebrauch, darunter Inhalationsgeräte und Sauerstoffgeräte.

Für den Einbau in Geräten der Diagnostik und im Labor-Einsatz eignen sich die DC-Axial-Gerätelüfter der Serie MF, die auch als PWM-fähige Varianten erhältlich sind, gut. Die Lüfter gewährleisten eine hohe Zuverlässigkeit und unterstützen eine effektive Wärmeableitung, so der Hersteller. Ihr Antrieb erfolgt über einen elektronisch kommutierten Gleichstrommotor. Dabei arbeiten die Lüfter zuverlässig mit langlebigen Kugellagern, bei kleineren Bauformen kommt das Vapolager mit Magnetic Levitation System (MagLev) zum Einsatz.

Lüfter für geräuschsensible Applikationen im Patientenumfeld

Speziell für den Einsatz in geräuschsensitiven Applikationen im direkten Patientenumfeld ist die HA-Serie konzipiert. Das Design der Lüfterserie ist konsequent auf eine Geräuschentwicklung von unter 20 phon ausgelegt – und liegt damit unterhalb des für einen Menschen wahrnehmbaren Bereichs einer Einzelgeräuschquelle.

Lüfterrad und Gehäuse wurden unter den Gesichtspunkten einer möglichst niedrigen aerodynamischen Geräuschentwicklung entwickelt, zusätzlich findet das geräuscharme und wartungsfreie magnetische Vapolager Verwendung.

Durch diese Anpassungen lassen sich die Lüfter in einer normalen Umgebung wie einem Patientenzimmer oder Labor nicht mehr als einzelne Geräuschquelle identifizieren. Die HA-Serie bietet eine Luftleistung zwischen 5,9 und 93,4m³/h und ist in den Gehäusemaßen ab 30 mm x 30 mm bis 120 mm x 120 mm sowie optional mit rundem Gehäuse erhältlich.

(ID:47306004)