Netzstecker

Gerätestecker-Filter mit attraktivem flachen Design

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Schurter)

Schurters Gerätestecker-Filter-Familie 5120 ist mit einem Kunststoff-Flansch erhältlich. Die Varianten ergänzen die bestehenden Modelle mit Metall-Flansch für Schraubmontage von der Frontseite. Wählbar ist eine Version mit Kunststoff-Flansch oder Versionen mit Metall-Flansch. Zugunsten eines attraktiven, modernen Designs wurde bei der Kunststoff-Flansch-Version auf einen vorstehenden Rand um den Stecker verzichtet. Der Kunststoff-Flansch bedeckt den Filter Metall-Flansch fast vollständig. Die Montage erfolgt von der Frontseite mit Senk- oder Linsenschrauben. Der Gerätestecker verfügt über eine Vertiefung für die V-Lock Kabelzugentlastung. Der Netzfilter ist in Standard und Medizintechnik M5- oder M80-Version erhältlich. Standardmäßig sind Kondensatoren der Klasse X2 und Y2 verbaut. Für erhöhte Stoßspannungsanforderungen sind Varianten mit Kondensatoren der Klasse X1 und Y1 erhältlich. Die Serie ist auch als Schutzklasse-II-Ausführung erhältlich, für Geräte ohne Schutzleiteranschluss nach IEC 61140. Der EMV-Filter befindet sich an der Stromzuführung am Netzeingang.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44273970 / Verbindungstechnik)