Kabelkonfektion

Geprüfte Datenkabel gemäß Datenprotokoll

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: ValentinBrandes / ODU)

Schnelle, einwandfreie Datenübertragungen sind in allen Branchen gefordert und essenziell für die Industrie 4.0 – Steckverbinderspezialist ODU baut seine Kompetenz konsequent aus und bietet ab sofort die Datenprüfung mit Verkabelungs- und Netzwerktester für die Kabelkonfektion an.

Zum Einsatz kommt ein Prüfgerät, mit dem die Parameter der Konfektionierung nach dem Stand der Technik geprüft und die geforderten Eigenschaften der Produkte des Unternehmens auch garantiert werden. Man testet damit die Produktfamilien des ODU MINI-SNAP, ODU AMC, ODU AMC High-Density und des ODU-MAC auf die gängigen High-Speed-Standards wie HDMI 1,4 und 2.0, Ethernet CAT 5e/6/7 sowie USB 2.0 und 3.0. Die Prüfung ist eng mit der Entwicklungsabteilung verzahnt. Die Ergebnisse fließen damit kontinuierlich in unsere Produktlinien und maßgeschneiderten Lösungen ein.

Der Kunde soll sich auf das Wesentliche konzentrieren, so die Philosophie: Auf sein Gerät und die Einhaltung seiner Parameter. Die Integration der konfektionierten Leitung ist völlig problemlos möglich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44319746 / Verbindungstechnik)