Geländegängiger und Treppen steigender SUV-Rollstuhl

| Redakteur: Thomas Kuther

Der Elektrorollstuhl B-Free Ranger: überwindet Hindernisse wie Bordsteinkanten oder Treppen kinderleicht und absolut sicher.
Der Elektrorollstuhl B-Free Ranger: überwindet Hindernisse wie Bordsteinkanten oder Treppen kinderleicht und absolut sicher. (Bild: Help-24.at)

Den ersten geländegängigen und Hindernisse wie Gehsteigkanten und Spalten überwindenden und sogar Treppen steigenden Elektrorollstuhl hat das Wiener Unternehmen Help-24.at vorgestellt.

Das Wiener Unternehmen Help-24.at hat eine Sensation für alle Rollstuhlfahrer vorgestellt – den SUV-Elektrorollstuhl B-Free Ranger, der Hindernisse überwinden kann, einfach zu handhaben ist und sogar Treppen autonom rauf und runterfährt, und zwar absolut sicher. Automatisch erkennt der B-Free Ranger die jeweilige Neigung und stellt den Sitz waagrecht. Über jede Bordsteinkante fahren oder im Gelände unterwegs sein, ist damit für Menschen mit eingeschränkter Mobilität kein Problem mehr.

Das SUV unter den Elektrorollstühlen

„Über Stock und Stein, über Treppen und auch im Gelände, gibt es ab sofort keine Probleme mehr für Rollstuhlfahrer. Das ist wirklich das SUV unter den E-Rollstühlen“, freut sich Christian Wegscheider, Geschäftsführer von Help-24 GmbH aus Wien. „In diesen unglaublichen Rollstuhl wurden viele Jahre Entwicklung investiert und das Ergebnis kann sich sehen und erfahren lassen. Für Menschen mit Gehbehinderungen ist es immer noch ein tägliches Abenteuer, einmal quer durch eine Stadt zu kommen. Mit dem B-Free Ranger wird das ganz einfach machbar. Er ermöglicht Dinge, die bisher für Rollstuhlfahrer und gehbeinträchtige Menschen gänzlich undenkbar waren, zum Beispiel auch Treppensteigen.“

Bewältigt Treppen mit bis zu 35 Grad Steigung

Der B-Free-Elektrorollstuhl ist der erste, der selbstständig und alleine über Treppen fahren kann. Er bietet vier verschiedene Fahrprogramme: Mit dem Surf Mode fährt er über ebene Untergründe, im Stair Mode bewältigt er kinderleicht Treppen mit bis zu 35 Grad Steigung, im Step Mode überfährt er spielerisch Gehsteigkanten und der SUV Mode ist für das Befahren von Wiesen und in Wäldern konzipiert.

Treppauf und treppab immer waagrecht sitzen

Beim Rauf- oder Runterfahren von Treppen erkennt der B-Free Ranger automatisch die Neigung und hält den Sitz für ein stets sicheres und bequemes Sitzen immer in waagrechter Position.

Zwei unterschiedlich große Modelle

Verfügbar sind zwei Modelle mit unterschiedlichen Spezifikationen: Der 110 cm hohe B-Free Ranger mit einer Gesamtbreite von 72,5 cm und einer Länge von 113 cm sowie der mit 61,5 cm Breite, 100 cm Höhe und 96,5 cm Länge kompaktere B-Free Flash. Es gibt die SUV-Rollstühle mit unterschiedlichen Sitzgrößen. Der Wendekreis liegt zwischen 125 und 130 cm.

Bis 6 km/h schnell und mit bis zu 25 km Reichweite

Je nach Bodenhaftung überwindet der B-Free Ranger bis zu 35 Grad Steigung, maximale Stufenhöhen von bis zu 18 cm und bis zu 33 cm breite Spalten. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von max. 6 km/h und überwindet dank seines 24-Volt-Lithium-Ionen-Akkus mit 80 Ah Kapazität eine Reichweite von bis zu 25 km mit einer Akkufüllung.

Faltbarer E-Reiserollstuhl und mehr

Weitere Innovationen, die Help-24.at anbietet, sind der in einer Sekunde faltbare E-Reiserollstuhl Freedomchair und das für professionelle Pfleger aber auch Pflegefamilien besonders kraftsparende Turnaid, mit dessen Hilfe Patienten durch ein über der Liegefläche des Bettes beidseitig aufgewickeltes Leintuch, das mit Elektromotoren bewegt wird, kinderleicht und völlig mühelos umgelagert werden.

Im Video: der B-Free Ranger in Aktion

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45586650 / Landingpages)