Suchen

Gehäuse für die Einplatinencomputer Raspberry Pi 3 und Pi 4

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: © Fischer Elektronik )

Auf die Modelle Raspberry Pi 3 Model A+ und Raspberry Pi 4 Model B hat Fischer Elektronik das Gehäuse RSP 1 (Raspberry Pi 2 Model B, Raspberry Pi 3 Model B und B+) angepasst. Für den Raspberry Pi 3 Model A+ gibt es das Gehäuse RSP 2, für den Raspberry Pi 4 Model B das Gehäuse RSP 3. Die Gehäuse setzen sich aus Ober- und Unterschale zusammen, welche aus gestanztem und gebogenem Aluminiumblech Stärke 1,5 mm bestehen. Die jeweilige Platine wird mit Hilfe von M2,5 Linsenkopfschrauben an vier Abstandsbuchsen aus Stahl in der Unterschale befestigt. Ein schneller Zugriff ins Gehäuseinnere wird durch eine Befestigung der Oberschale an die Unterschale mit nur einer Schraube und dem Feder-Nut-System an der Frontseite des Gehäuses ermöglicht. Durch diese montagefreundliche Konstruktion wird ein einfacher Zugriff auf die GPIO-Pins des Raspberry Pis gewährleistet. Der Zugriff auf den microSD-Kartenslot ist von außen möglich, so dass ein Öffnen des Gehäuses nicht notwendig ist.

Die Lüftungsöffnungen in Ober- und Unterschale sorgen für eine gute Wärmeabfuhr, was besonders beim Raspberry Pi 4 Model B von Vorteil ist. Der hoch getaktete Prozessor mit vier Kernen ist die Hauptwärmequelle dieses Modells. Durch die natürliche Konvektion kann somit ein Wärmeaustausch mit der Umgebung stattfinden.

Nach Bedarf werden die RSP-Gehäuse mit rutschfesten, einseitig klebenden, transparenten Gerätefüßen versehen, für die Wandmontage können Befestigungslaschen (Option L) gewählt werden, bei RSP 1 und RSP 3 passend zur Standardmonitorhalterung VESA MIS-D 75 x 75.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46303800)