Flyback-Regler Galvanische Trennung macht Optokoppler überflüssig

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Anbieter zum Thema

(Bild: Linear Technology)

Linear Technology präsentiert den LT8301, einen monolithischen Flyback-Regler, der das Design von galvanisch getrennten DC/DC-Wandlern erheblich vereinfacht. Der Regler greift die galvanisch getrennte Ausgangsspannung direkt von dem primärseitigen Flyback-Signal ab und kommt dadurch ohne Optokoppler oder dritte Wicklung im Regelkreis aus. Der LT8301 hat einen Eingangsspannungsbereich von 2,7 bis 42 V, enthält einen 1,2 A-/65 V-Leistungsschalter und kann eine Ausgangsleistung von bis zu 6 W liefern. Er eignet sich dadurch für eine Vielzahl von industriellen, medizinischen, Datenkommunikations-, militärischen und Automobil-Anwendungen.

Der LT8301 arbeitet im Boundary-Modus – basierend auf einer Current-Mode-Topologie mit variabler Schaltfrequenz – und erzielt dadurch eine typische Regelgenauigkeit von ±5% über die vollen Eingangsspannungs-, Last- und Temperaturbereiche. Die Ausgangsspannung lässt sich leicht über einen einzigen Widerstand und das Übersetzungsverhältnis des Übertragers einstellen. Im Datenblatt sind diverse Standardübertragertypen angegeben, die für zahlreiche Anwendungen geeignet sind. Der hohe Integrationsgrad ergibt in Kombination mit dem Boundary-Modus und dem BurstMode mit seiner geringen Restwelligkeit eine einfache, energieeffiziente Lösung, die mit wenigen Bauteilen auskommt. Als weitere Besonderheiten bietet der LT8301: Überlastungsschutz, nur 380 µA Ruhestrom im Leerlauf bei geregelter Ausgangsspannung, interne Soft-Start-Funktion, interne Regelkreiskompensation und (per Ausgangsdiode) temperaturkompensierte Ausgangsspannung.

Der LT8301 besitzt ein kompaktes TSOT-23-Gehäuse. Die Versionen für die erweiterten und industriellen Temperaturbereiche sind für den Sperrschichttemperaturbereich von –40 bis 125 °C spezifiziert. Der Chip ist auch in einer Hochtemperaturversion (–40 bis 150 °C) für Automobil-Anwendungen und in einer MIL-Version für den Temperaturbereich von –55 bis 150 °C verfügbar. Die 1000-er Stückpreise beginnen bei 2,76 US-$.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale des LT8301

  • Eingangsspannungsbereich: 2,7 bis 42 V,
  • interner 1,2 A-/65-V-Leistungsschalter,
  • kein Optokoppler, kein Übertrager und keine dritte Wicklung im Regelkreis erforderlich,
  • 380 µA Ruhestrom,
  • Boundary-Mode-Betrieb,
  • Vout über einen einzigen externen Widerstand programmierbar,
  • Standardübertrager,
  • Ausgangsspannungs-Temperaturkompensation,
  • TSOT-23-Gehäuse,
  • erweiterte und industrielle Temperaturbereiche: –40 bis 125 °C Sperrschichttemperatur,
  • Automotive-Temperaturbereich: –40 bis 150 °C Sperrschichttemperatur ,
  • militärischer Temperaturbereich: –55 bis 150 °C Sperrschichttemperatur.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42570651)