Start am Donnerstag

Galileo – 7 Fakten zum europäischen Satellitennavigationssystem

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Nächste Seite: Wann es kommt, was es kostet

Wann ist das System betriebsbereit?

Ursprünglich sollte Galileo 2008 an den Start gehen, doch der Zeitplan musste mehrfach überarbeitet werden - nicht zuletzt weil Verhandlungen mit einem Industriekonsortium um den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS scheiterten. Nun ist der Betrieb 2014 geplant.

Wie hoch sind die Kosten?

Höher als erwartet: Statt der zunächst veranschlagten 3,4 Milliarden wird das System wohl 4,8 Milliarden Euro kosten, wie die EU-Kommission im Sommer mitgeteilt hat. Zuvor hatte es noch in der «Halbzeitüberprüfung» der Kommission geheißen, das Projekt werde gar 5,3 Milliarden Euro kosten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

(ID:29757680)