Funkmodule mit Antenne: Kooperation bei Antenna in Package (AiP)

| Redakteur: Hendrik Härter

Module mit Antennen: Für Design und Validierung von Komponenten mit integrierten Antennen (Antenna in Package) geht Keysight mit Advanced Semiconductor eine Kooperation ein (Symbolbild).
Module mit Antennen: Für Design und Validierung von Komponenten mit integrierten Antennen (Antenna in Package) geht Keysight mit Advanced Semiconductor eine Kooperation ein (Symbolbild). (Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Für ein verbessertes Design und Validierung von Komponenten mit integrierten Antennen (Antenna in Package) gehen Keysight Technologies und Advanced Semiconductor (ASE) eine Kooperation ein.

Vernetzte und nicht drahtgebundene Geräte kommunizieren über eine Antenne. Wenn es um Minitaturisierung geht, dann sind die Antennen selbst bereits im Package integriert. Der englische Fachausdruck ist Antenna in Package oder AiP. Um solche Packages zu validieren und zu designen sind Keysight Technologies und Advanced Semiconductor Engineerig (ASE) eine Kooperation eingegangen. Solche mit Antennen ausgestatteten Packages werden beispielsweise bei den Themen 5G und automatisiertes Fahren verwendet.

Es ist allerdings nicht einfach, alle Hochfrequenzkomponenten zusammen mit der Basisband-Schaltung in ein Modul zu integrieren. Auch die Testvalidierung für dieses komplexe Gehäuse ist problematisch. So müssen notwendige Adapter gewechselt oder Messeinstellungen geändert werden. Aber auch die unterschiedlichen Einflüsse der Messvorrichtungen sind zu entfernen. Die Korrelation der Messdaten mit den Endkunden weltweit ist ebenfalls wichtig.

Einsatz von Netzwerkanalysatoren

Im Rahmen der Kooperation kommen Netzwerkanalysatoren von Keysight zum Einsatz. Die Frequenz der Netzwerkanalysatoren PNA und PNA-X beginnt bei 900 Hz und lässt sich bis auf 1,5 THz erweitern. Unterstützt wird der Messtechniker durch die Messintegrität und auch die Wiederholgenauigkeit. So bietet die integrierte True-Mode Stimulus Application (iTMSA) des S93460B mismatch-korrigierte echte differentielle und echte gemeinsame Stimulationen und ermöglicht präzise symmetrische Messungen unter realen Betriebsbedingungen. Der S93007B verfügt über einen umfangreichen Anwendungsassistenten, mit der sich die zu messende Vorrichtung charakterisieren lässt.

Der weltweit tätige Anbieter von Fertigungsdienstleistungen in der Halbleiterindustrie für Montage und Test, ASE, verwendet die PNA-basierten Messgeräte S93007B Automatic Fixture Removal und S93460B True-Mode-Stimulus. Damit sollen sich sowohl aktive als auch passive Komponenten untersuchen lassen.

WLAN oder 5G: So sehen es die Mobilfunker

WLAN oder 5G: So sehen es die Mobilfunker

15.07.19 - WLAN ist halbwegs unkompliziert, bezahlbar und in Firmen weit verbreitet. Aber die WLAN-Bänder sind oft überlastet. 5G verspricht geschützte Frequenz-Bänder, Stabilität, rasanten Speed und sehr kurze Reaktionszeiten. Jetzt haben die Architekten der Firmennetze die Qual der Wahl. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46150198 / Messen/Testen/Prüfen)