Suchen

Bleiakkus Für zyklische Anwendungen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Firmen zum Thema

(Bild: YUASA)

Die zyklische REC-Batterieserie von GS YUASA liefert mit rund 500 Zyklen bei einer Entladetiefe von 75% fast doppelt so viele Zyklen wie herkömmliche zyklische Batterien. Ihr Anwendungsspektrum umfasst Mobilitätshilfen wie Rollstühle, Golftrolleys, Elektro-Scooter, Werkzeuge und alle Arten von tragbaren Geräten.

Besonders belastbare Bleiplatten ermöglichen in Verbindung mit einem speziellen Separatorensystem nicht nur die hohe Anzahl an Zyklen, sondern schützen die REC-Batterie auch bei Tiefentladung. Wegen ihrer besonderen Plattenkonstruktion ist die Serie als 6-bis-9-Jahresbatterie klassifiziert, während herkömmliche zyklische Batterien nach EUROBAT eine Float-Charge Lebensdauer von 3 - 5 Jahren aufweisen. Damit nimmt die REC-Serie eine Sonderstellung auf dem Markt ein. Ebenfalls punktet sie mit einer sehr geringen Selbstentladung von nur 0,1% pro Tag (bei 20 °C). Das bedeutet mehr Komfort für den Nutzer sowie eine längere Lagerdauer für den Händler. Die REC-Baureihe in VRLA-Technik ist fast wartungsfrei und kann in jeder beliebigen Lage außer dauerhaft über Kopf betrieben werden. Erhältlich sind acht Modelle mit jeweils 12 V Nennspannung in den Kapazitäten 10, 12, 14, 22, 26, 36, 50 und 80 Ah.

(ID:44876742)