Akku-Prüfgerät

Für vollautomatische Tests

| Redakteur: Thomas Kuther

Das Akku-Prüfgerät ATGB 1200 des BMZ eignet sich für für Li-Ion-, Li-FePh-, Li-Titanat-, Ni-Cd-, Ni-Mh- und Blei-Akku. Es ermöglicht zyklisches Laden und Entladen, Innenwiderstandsmessung, Pulsladung und Rekonditionierung der Akkus sowie die Netzteilsimulation. Es können auch Batteriesysteme mit integrierter Ladeelektronik vollautomatisch geprüft werden. Der zulässige Spannungsbereich beträgt je nach Akkutechnologie 0,8 bis 48 VDC, der Lade- und Entladestrom bis 10 A, wobei der kurzfristige Stoßstrom während der Entladung bis zu 50 A betragen kann.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 23913140 / Power Management)