Suchen

Drehsensor Für robuste Fahrzeuge

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Firmen zum Thema

(Bild: WDI)

Konstrukteure von robusten Fahrzeugen wollen alle Vorteile einer berührungslosen Dreherfassung (kein Verschleiß), und das ohne kostspielige übertechnisierte Lösungen.

Der Piher-Sensor im Durchsteck-Design (Vertrieb: WDI) erfasst die Positionsdaten direkt an der Quelle. Das nur 9 mm starke Slimline-Gehäuse enthält zwei getrennte kontaktlose Komponenten: einen Vollkreismagneten und ein separates Elektronikmodul. Für den ohne mechanische Schnittstellen einfach zu integrierenden Durchsteck-Sensor garantiert der Hersteller eine Lebensdauer von mindestens 50 Mio. Drehzyklen.

Eine weitere maßgefertigte Lösung – ein berührungsloser Luftspaltsensor – eignet sich für alle Anwendungen, in denen sich eine schlechte Justierung erheblich auf das Betriebsverhalten auswirkt. Der Luftspaltsensor von Piher sorgt dauerhaft für eine stabile Messdatenerfassung und die Einhaltung der angegebenen Linearität innerhalb spezifizierter radialer und axialer Toleranzen. Auch hier hat Piher die Module getrennt. Bei dieser berührungslosen, einzigartigen technischen Lösung wird ein bogenförmiger Magnet an rotierenden Teilen wie Auslegeladern, Schaufeln von Kompaktladern oder Kupplungsarmen befestigt und das Elektronikmodul am Chassis (oder umgekehrt).

(ID:44693953)