D/A-Wandler

Für Multi-Carrier-Kommunikationssysteme

16.10.2009 | Redakteur: Kristin Rinortner

Analog Devices präsentiert mit dem DAC AD9122 einen Zweikanal-16-Bit-D/A-Wandler mit einer Abtastrate von 1,2 Gsamples/s, der die hohen Datenraten und komplexen Modulationsarten für

Analog Devices präsentiert mit dem DAC AD9122 einen Zweikanal-16-Bit-D/A-Wandler mit einer Abtastrate von 1,2 Gsamples/s, der die hohen Datenraten und komplexen Modulationsarten für Multi-Carrier-Ausrüstungen für die drahtlose und Breitbandkommunikation erfüllt.

Der auf dem Chip integrierte 32-Bit-NCO (numerically-controlled oscillator) erlaubt das flexible Platzieren der Zwischenfrequenz (ZF) und damit das Optimieren der Systemleistung. Die drahtlosen Kommunikationsstandards, die der AD9122 unterstützt, beinhalten GSM, WCDMA, TD-SCDMA, CDMA2000, WiMAX und LTE.

Der Wandler unterstützt eine maximale Eingangsabtastrate von 1,2 Gsample/s und 600 Msample/s pro Digital/Analog-Wandler und erreicht Signalbandbreiten bis zu 400 MHz. Der Bausstein hat integrierte Interpolationsfilter mit wählbaren Interpolationsfaktoren von 2, 4 und 8.

Die Kombination eines Zweikanal-D/A-Wandlers mit einem Quadraturmodulator (AD5375) und einem Taktgenerator mit 14 Ausgängen (AD9516) erfüllen oder übertreffen sechs Multi-Carrier-GSM-Spezifikationen für IMD (intermodulation distortion) und SNR (signl-to-noise ratio). Diese Signalkette ist als Evaluationsboard erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 322643 / Analog)