32-Bit-Mikrocontroller

Für kostensensitive Anwendungen

| Redakteur: Holger Heller

Freescale bietet Muster der Low-Power-Kinetis-K10- und K20-MCU-Derivate an, der Kinetis-Mikrocontroller mit niedrigster Leistungsaufnahme. Sie verbrauchen 190 nA im Stopp-Modus und 270 µA/MHz bei einer maximalen Frequenz von 50 MHz. Die Derivate ergänzen die derzeit verfügbaren 100-, 120- und 150-MHz-Optionen der Kinetis-K-Reihe. Sie erweitern das auf dem ARM Cortex-M4 basierende Kinetis-32-Bit-MCU-Angebot. Die K10- und K20-MCUs eignen sich u.a. für I/O-Module in der Fabrikautomation, tragbare medizinische Geräte, Mikrofone und Smart-Grid-Anwendungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32095660 / Hardwareentwicklung)