Gate-Treiber Für H-Brücken in DC/DC-Bricks

Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

(Bild: Infineon)

Eine neue Produktfamilie der EiceDRIVER sind die Treiber-IC 2EDL8. Sie unterstützt den stärkeren Einsatz von DC/DC-Brick-Wandlern in Mobilfunk-Infrastrukturen. Die zweikanaligen Gate-Treiber-ICs mit Junction-Isolation sorgen für ein hohe Leistungsdichte, Effizienz und Robustheit in isolierten DC/DC-Abwärtswandlern und Telekommunikations-Bricks. Damit ermöglichen sie Makro-Basisstationen in 5G- und LTE-Infrastrukturen. Die 2EDL8-Familie umfasst vier Varianten mit zwei unterschiedlichen Pull-up-Strömen und zwei verschiedenen Eingangskonfigurationen. Die 3-A-Version ist für Nachrüstungen geeignet, während die 4-A-Version empfohlen wird, um damit Schaltverluste von MOSFETs zu reduzieren. 2EDL8 integriert eine 120-V-Bootstrap-Diode und eine präzise Kanal-zu-Kanal-Anpassung für eine Laufzeitverzögerung von ± 2 ns typisch. Alle Treiber dieser Familie sind in einem Leadless-Gehäuse PG-VDSON-8 untergebracht und entsprechen beim Pin-out und den Maßen dem Industriestandard. 2EDL802x erlaubt den unabhängigen Betrieb beider Kanäle. Die Treiber haben einen Differentialeingang und Phasen-Kurzschluss-Schutz.

(ID:47182780)