Miniaturleistungsrelais Für extrem hohe Einschaltströme

Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

Mit dem AZ762T erweitert Zettler die Miniaturleistungsrelais-Serie um eine Ausführung, die für Applikationen mit extrem hohen Einschaltströmen entwickelt wurde. Das einpolige Relais verfügt über einen mechanisch voreilenden Wolframkontakt und einen dadurch zeitversetzt schließenden Silber-Zinnoxid-Kontakt, die als Schließer ausgeführt sind. Wolfram neigt durch seinen extrem hohen Schmelzpunkt weniger zum Verschweißen und verkraftet daher kurzzeitig Einschaltspitzen von bis zu 800 A für 200 µs bzw. 165 A für 20 ms. Danach übernimmt der Silber-Zinnoxid-Kontakt das Führen des Nennstromes von maximal 16 A.

Die Abmaße betragen 29,3 x 13,0 x 16,0 mm (B x H x T). Die Prüfspannung zwischen Spule und Kontakt beträgt 5000 V AC. Die Lebensdauer ist mit 30.000 Schaltzyklen in einem Arbeitstemperaturbereich von –40 bis 85°C spezifiziert. Die Relais verfügen über VDE, UL und CUR Zulassung. Die Hauptanwendungsbereiche sind Beleuchtungssteuerungen in der Gebäudetechnik.

(ID:38808130)