Hygrostat

Für eine einstellbare Luftfeuchte

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Pentair)

Pentair hat das Zubehör-Programm für seine Hoffman Schaltschränke um einen Hygrostat für die Regelung der relativen Luftfeuchte erweitert.

Pentair hat das Zubehör-Programm für seine Hoffman Schaltschränke um einen Hygrostat für die Regelung der relativen Luftfeuchte erweitert. Neben dem bestehenden Modell mit einer festen eingestellten Luftfeuchtigkeit von 65% steht nun ein Modell zur Verfügung, bei dem die Luftfeuchte von 40 bis 90 % RH regulierbar ist. Der Hygrostat schaltet die eingebauten Ventilatoren oder Heizungen ein bzw. aus, sobald der gewählte Wert der Luftfeuchte im Schrank erreicht worden ist. Über eine optische Betriebsanzeige wird der Status signalisiert.

Die integrierte LED leuchtet, wenn der angeschlossene Verbraucher (Heizung) im Betrieb ist. Der Anschluss des Hygrostats erfolgt mit einen optionalen Stromkabel mit oder ohne IEC-Stecker, so dass ein anderer Stecker oder ein Direktanschluss gewählt werden kann. Über eine Schnappbefestigung für eine 35 mm DIN-Schiene EN 50022 kann der Hygrostat im Schrankinneren sehr einfach befestigt werden.

Eine ausführliche Dokumentation zum Produkt steht im aktuellen Hoffman-Katalog zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44702535 / Wärmemanagement)