Embedded-3D Für Echtzeit in der Robotik

Redakteur: Gerd Kucera
(Bild: Vision Components)

Vision Components hat 3D-Lasersensoren mit integrierter Elektronik entwickelt. Diese Embedded-Vision-Systeme der Baureihe VCnano3D-Z sind kompakt und lassen sich einfach in OEM-Applikationen integrieren. Sie nutzen ein Zynq-SoC von Xilinx, das einen Dual-Core-ARM-Prozessor mit einem FPGA kombiniert. Das FPGA wird für die Berechnung der Punktewolke genutzt, die bei der Lasertriangulation nötig ist, um die Linienkoordinaten zu ermitteln – der programmierbare Schaltkreis verarbeitet große Datenvolumen ohne Zeitverzögerung. Damit sind die gesamten Prozessorkapazitäten frei für Applikationsaufgaben. Die Profilsensoren bieten Scanraten bis 2 kHz. Sie haben eine 1-Gbit-Ethernet-Schnittstelle und sind damit für Echtzeitanwendungen in der Robotik geeignet (z.B. Schweißroboter- oder Kleberaupenführung). Das System setzt einen lichtstarken blauen 450-nm-Laser der Klasse 2 ein. Durch die „Ambient Light Suppression“-Technik ist der Einsatz bei Umgebungslichtstärken bis 100.000 Lux möglich. Diese neuartige Technologie von Vision Components sorgt für optimale Sichtbarkeit auch auf anspruchsvollen Oberflächen.

(ID:45462024)