Optokoppler

Für Betriebstemperaturen von -55 bis 110 °C

| Redakteur: Hendrik Härter

(Everlight)

Von Everlight kommen die drei Hochleistungs-Optokoppler EL617, EL101X und EL121N, die eine Durchbruchsspannung von 80 V mit einem erweiterten Temperaturbereich von -55 bis 110 °C kombinieren. Die Modelle EL617 und EL101X kombinieren eine Isolierungsspannung von 5000 Vrms mit einer Kriechstrecke von mehr als 8 mm. Das sind alles wünschenswerte Schlüsseleigenschaften für Entwickler von Stromversorgungen. Der Optokoppler EL121N mit 3750 Vrms zielt hingegen eher auf DC/DC-Wandler ab. EL617 wird auch in IC-Bauform (DIP) angeboten. Programmierbare Steuerungen, Messtechnik, Telekommunikationsausrüstung und Haushaltsgeräte sind weitere Anwendungsgebiete sowie Anwendungen zur Signalübertragung zwischen Schaltkreisen unterschiedlicher Potentiale und Impedanzen. Alle drei Optokoppler sind bleifrei, RoHS-konform und VDE-zertifiziert.

Neben Optokopplern sieht Everlight einen wachsenden Markt an unterschiedlichen Infrarot-Produkten wie IR-LEDs oder Fototransistoren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43184604 / LED & Optoelektronik)