3D-Einstiegskamera Für Automation bis Robot-Vision mit 60-Grad-Sichtfeld

Redakteur: Gerd Kucera

Firma zum Thema

(Bild: IDS Imaging Development Systems)

Mit der Markteinführung von Ensenso S (Bild) will IDS zeigen, dass der Einsatz von 3D-Technologie in Industriequalität nicht teuer sein muss. Die 3S-Kamera nutzt einen 1,6 MPixel-Sensor von Sony, ist 130 mm x 45 mm x 44 mm klein, IP65/67-geschützt und erzeugt 3D-Daten mittels Laserpunkt-Triangulation und KI-Unterstützung. Ein schmalbandiger Infrarot-Laserprojektor erzeugt ein kontrastreiches Punktemuster. Die Laserpunkt-Triangulation der Kamera wird von einem neuronalen Netz beschleunigt und ermöglicht eine zuverlässige Zuordnung der aufgenommenen Musterpunkte zu den fest kodierten Positionen der Projektion. Daraus resultieren robuste und geometrisch präzise 3D-Daten mit hoher Tiefengenauigkeit. Bei Objektabständen von 50 cm liegt die maximale Abweichung bei 0,6 mm. Mit voller Projektorleistung erzielt das Ensenso S10 3D-System bis zu 20 Punktwolken/Sekunde mit konstanter Qualität und Auflösung.

(ID:47641062)