Suchen

SMD Solid State-Sicherung Für anspruchsvollste Anwendungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Die HCF von Schurter ist eine extrem robuste SMD-Sicherung in Solid-State-/Dünnfilmtechnologie für besonders raue Anwendungen, die auch hohe Ströme zuverlässig schaltet.

Firmen zum Thema

(Bild: Schurter)

Die Erfahrungen mit Solid-State-Sicherungen aus der Raumfahrttechnik und die Zusammenarbeit mit der ESA haben zur Entwicklung der HCF geführt. Die HCF ist ähnlich aufgebaut wie die beiden ESA-zertifizierten Typen MGA-S und HCSF. Die Anforderungen in der Raumfahrt sind extrem hoch, und nur die ausgereiftesten, zuverlässigsten Technologien finden dort Eingang. Auf ein für die Raumfahrt unabdingbares Screening jeder einzelnen Sicherung wird bei der HCF jedoch verzichtet, was die Kosten drastisch senkt.

Solid State/Dünnfilm

Im Gegensatz zu konventionellen Schmelzsicherungen mit einem schwebenden Schmelzleiter hat die HCF über eine metallische Dünnfilmschicht. Bei dieser Technik wird mit einem sogenannten Sputter eine Metallschicht in einer exakt festgelegten Stärke im Mikrometerbereich auf ein Trägermaterial aus Glas aufgebracht. Umschlossen wird das Leitungspaket mit einem Keramikträger, der die notwendige Stabilität garantiert. Beim Abbrand der Sicherung entweichen dabei keinerlei Schadstoffe in fester oder gasförmiger Form. Diese Technologie macht die HCF zudem vollkommen dicht gegenüber Vergussmasse, um eine hermetische Abdichtung für den Einsatz in eigensicheren Anwendungen nach ATEX und IECEx-Anforderungen zu erreichen.

Hohes Ausschaltvermögen

Die Schurter HCF hat ein hohes Ausschaltvermögen bis 1000 A bei 125 VAC bzw. 125 VDC mit einer flinken Charakteristik. Sie deckt einen Nennstrombereich von 5 bis 15 A ab.

Anwendungsgebiete

Die HCF eignet sich aufgrund ihrer Bauart besonders für Anwendungen, die hohe Zuverlässigkeit unter äußerst schwierigen Bedingungen (thermische und mechanische Schocks, zyklische Festigkeit, u.v.m.) erfordern. Beispiele möglicher Anwendungen: ATEX- und Offshore-Applikationen, Luftfahrt, Industrie. Das breite Spektrum hinsichtlich Einsatztemperatur von –50 bis 125 °C sowie eine Vibrationsfestigkeit – geprüft bis zu 1600 g – prädestinieren die HCF für anspruchsvollste Hochleistungsanwendungen unter widrigsten Bedingungen.

Technische Daten

  • Zertifizierung nach IEC 60127-7/UL 248-14/CSA C22.2 no. 248.14,
  • hohes Abschaltvermögen von bis zu 1000 A,
  • Nennströme: 5 A/7,5 A/10 A/15 A,
  • Nennspannung: 125 VDC/VAC,
  • flinke Charakteristik (F)
  • kleinste Sicherung für 15 A @ 125 VDC,
  • abgedichtet
  • entsprechend dem Standard: ATEX EN 60079-0 (-11),
  • entsprechend dem Standard: MIL-PRF-23419

Anwendungen

  • Anwendungen, bei denen eine hohe Zuverlässigkeit erforderlich ist,
  • eigensichere Anwendungen,
  • Luftfahrt,
  • Off-Shore,
  • Kommerzielle Satellitenprojekte.

(ID:44783007)