Für 40GBase-T-Anwendungen

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: Telegärtner)

Der Steckverbinder MFP8 Cat. 8.1 von Telegärtner hat ein robustes Zinkdruckgehäuse sowie eine Kabelverschraubung, passend für Kabeldurchmesser von 5,5 bis 10,0 mm.

Er kann ohne Spezialwerkzeug vor Ort an Installationskabel und Rangierkabel der Kategorie Cat.8.1/Cat.8.2 mit Kupferleiterquerschnitt AWG27/7 – 22/7 oder AWG26/1 – 22/1 angeschlossen werden und direkte Verbindungen zwischen entsprechenden Endgeräten herstellen. Genauso lassen sich damit Rangierschnüre nach Maß konfektionieren. Mit diesen Anschlusskomponenten können Anwender Installationen gemäß ISO/IEC 11801 Class I vornehmen und die Netzwerke für die zukünftigen Anwendungen von 25GBase-T beziehungsweise 40GBase-T vorbereiten. Der Ausbau der Backbone-Netze und dezentraler Rechenzentren ist dringend notwendig, weil die Datenraten von 10 GB/s der Ethernet-Variante 10GBASE-T bereits in vielen Fällen nicht mehr ausreichen. Anwendungen wie in der Verkehrsinfrastruktur und bei Verkehrsteilnehmern erfordern deutlich kürzere Latenzzeiten.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45836334 / Verbindungstechnik)