Suchen

Für 40GBase-T-Anwendungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Der Steckverbinder MFP8 Cat. 8.1 von Telegärtner hat ein robustes Zinkdruckgehäuse sowie eine Kabelverschraubung, passend für Kabeldurchmesser von 5,5 bis 10,0 mm.

Firmen zum Thema

(Bild: Telegärtner)

Er kann ohne Spezialwerkzeug vor Ort an Installationskabel und Rangierkabel der Kategorie Cat.8.1/Cat.8.2 mit Kupferleiterquerschnitt AWG27/7 – 22/7 oder AWG26/1 – 22/1 angeschlossen werden und direkte Verbindungen zwischen entsprechenden Endgeräten herstellen. Genauso lassen sich damit Rangierschnüre nach Maß konfektionieren. Mit diesen Anschlusskomponenten können Anwender Installationen gemäß ISO/IEC 11801 Class I vornehmen und die Netzwerke für die zukünftigen Anwendungen von 25GBase-T beziehungsweise 40GBase-T vorbereiten. Der Ausbau der Backbone-Netze und dezentraler Rechenzentren ist dringend notwendig, weil die Datenraten von 10 GB/s der Ethernet-Variante 10GBASE-T bereits in vielen Fällen nicht mehr ausreichen. Anwendungen wie in der Verkehrsinfrastruktur und bei Verkehrsteilnehmern erfordern deutlich kürzere Latenzzeiten.

(ID:45836334)