„Frisches Denken“ für die Automatisierung

Redakteur: Kristin Rinortner

Lutronic wurde als Schwesterunternehmen der Lumberg-Gruppe im Jahr 2016 gegründet. Die Firma hat sich auf Aktor-/Sensor-Lösungen für die Automatisierung spezialisiert. Die Connectivity-Lösungen des Unternehmens umfassen auch die zugehörigen passiven Verteilerboxen. Ergänzt wird das Angebot um LED-Leuchten.

Firmen zum Thema

Lutronic: Beispiele für das Sortiment, das auf der SPS IPC Drives in Halle 10-600 begutachtet werden kann.
Lutronic: Beispiele für das Sortiment, das auf der SPS IPC Drives in Halle 10-600 begutachtet werden kann.
(Bild: Lutronic)

Lutronic agiert im Verbund mit dem spezifischen Know-how der Lumberg-Gruppe, die zu Beginn der 1980er Jahre M12-Rundsteckverbinder als weltweiten Standard etabliert hat. Auf dieser Basis fertigt und vertreiben die Schalksmühler als Schwesterunternehmen der Lumberg-Gruppe wertige M8- und M12-Rundsteckverbinder für Signal-, Daten- und Power-Anwendungen für kundenspezifische Applikationen.

Die Stärke der Firma ist – neben den standardisierten Industriesteckverbindern – die Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Sonderlösungen für Gerätehersteller mit einem hohen Anspruch an Qualität und attraktive Preise. Mit eigenen Gesellschaften in Europa, Nordamerika, China und Singapur bedient das Unternehmen auch international agierende Kunden.

Aktor-/Sensorleitungen, einseitig oder beidseitig mit umspritzten, A-kodierten Steckverbindern, mit Schraubverschluss M8/M12 nach IEC 61076-2-104/101, IP67, oder als M8 mit Snap-Verschluss in IP65 werden genauso angeboten wie M8-/M12-Kupplungen, optional auch mit LED. Hinzu kommen passive Aktor-/Sensor-Verteiler M8/M12, mit LEDs, 4-, 8- oder bei M8 auch 10-fach in IP67 mit Zentralanschluss über Kabel oder M12-Steckverbinder. Der 4- bzw. 8-fache M12-Verteiler kann einfach oder doppelt pro Ausgang belegt werden. Auch Einbausteckverbinder im M8- und M12-Format für die Frontmontage mit Litzen bzw. Hinterwandmontage für Leiterplatten ergänzen das Portfolio.

Auch Hochleistungs-LED-Leuchten für den Maschinenbau mit massivem Aluminiumgehäuse und diffusem Einscheiben-Sicherheitsglas, IP67, mit M8-Steckverbinder sind im Programm. Diese entstehen in den Leistungsstufen 4 W bei 160 mm Länge bis zu 24 W mit 860 mm Länge in Deutschland.

(ID:45018335)