Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer-Allianz "Embedded Systeme" gegründet

| Redakteur: Holger Heller

Um die derzeit rasante Entwicklung im Bereich Embedded-Systeme umfassend mitgestalten zu können, hat die Fraunhofer-Gesellschaft die Fraunhofer-Allianz "Embedded Systems" gegründet.

Embedded-Systeme bilden einen zentralen Bestandteil technischer Produkte, z.B. im Transportwesen, in der Medizintechnik, der Automatisierungstechnik oder in der Unterhaltungselektronik. Vor allem im Bereich der Hochtechnologie besteht eine starke Abhängigkeit von diesen Systemen.

Auf die steigenden Anforderungen und die zunehmende Komplexität reagierte der Fraunhofer IuK-Verbund als größter europäischer Forschungsverbund für Informations- und Kommunikationstechnik mit der Initiative zur Gründung einer Fraunhofer-Allianz.

Prof. Dr. Ing. Peter Liggesmeyer, wissenschaftlicher Leiter des Fraunhofer IESE, wird Sprecher der neu gegründeten Fraunhofer-Allianz für Embedded-Systeme.

Bei der Entwicklung neuer Systeme stoßen isolierte Ansätze schnell an ihre Grenzen. Gleichzeitig spielt neben Kompetenz auf den Gebieten Informationstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau das Zusammenspiel dieser Disziplinen eine tragende Rolle. Die in der Allianz zusammengeschlossenen Fraunhofer-Institute ESK, FIRST, FIT, FKIE, FOKUS, HHI, IESE, IGD, IIS, IOSB und SIT verfügen über das notwendige Know-how in praktisch allen Themenfeldern im Bereich Embedded-Systeme.

Das in Kaiserslautern ansässige Fraunhofer IESE ist aufgrund seiner Expertise im Bereich Embedded-Systeme prädestiniert für eine führende Rolle in der Allianz. Seit Jahren zählen Sicherheitsanalysen, die Zertifizierung, insbesondere bei kritischen Anwendungen, sowie Entwicklungsmethoden für Embedded-Systeme zu den Forschungsschwerpunkten des IESE.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 25662220 / Unternehmen & Strategien)