Bildverarbeitung

Framegrabber für CXP-6 und CXP-12

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: Rauscher)

Matrox Rapixo CXP ist eine neue Generation von Framegrabbern, die Version 2.0 des CoaXPress Schnittstellenstandards für Machine Vision Anwendungen unterstützen. Die Rapixo CXP-Serie erreicht Datenraten von bis zu 6,25 Gbit/s (CXP-6) bzw. bis zu 12,5 Gbit/s (CXP-12). Die PCIe 3.1x8 Host-Schnittstelle passt zu der maximalen Eingangsbandbreite der CXP-Verbindungen. Die CXP-Links werden über High-density-BNC-Stecker angeschlossen und ermöglichen so die homogene Verbindung mit neuen Kameras. Die Unterstützung von Power-over-CoaXPress PoCXP für jede Verbindung vereinfacht die Systemkonfigurationen und kombiniert auf demselben Koaxialkabel die Spannungsversorgung mit der Befehls- und Datenschnittstelle der Kamera. Die Matrox Rapixo CXP hat vier Anschlüsse zum Betreiben von vier unabhängigen Kameras oder durch Verbindungsaggregation die Verarbeitung noch höherer Datenraten.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45526777 / Bildverarbeitung)