Cadence Protium S1

FPGA-basierte Prototyping-Plattform für frühe Software-Entwicklung

| Redakteur: Sebastian Gerstl

FPGA-basiertes Prototyping der nächsten Generation: Die Emulationsplattform Protium S1 unterstützt eine sechsfache Design-Größe und zweifache Geschwindigkeit gegenüber der vorherigen Generation.
FPGA-basiertes Prototyping der nächsten Generation: Die Emulationsplattform Protium S1 unterstützt eine sechsfache Design-Größe und zweifache Geschwindigkeit gegenüber der vorherigen Generation. (Bild: Cadence)

Cadence stellt die neue FPGA-basierte Prototyping-Plattform Protium S1 vor, die durch innovative Implementierungsalgorithmen die Entwicklungsproduktivität deutlich erhöhen kann.Durch den Einsatz der Xilinx Virtex UltraScale FPGA-Technologie ermöglicht die neue Plattform von Cadence eine sechsfach höhere Design-Kapazität und eine im Durchschnitt doppelte Leistungserhöhung gegenüber der Plattform der vorherigen Generation.

Die Plattform Protium S1 nutzt einen einheitlichen Kompilierungs-Flow mit der Palladium Z1 Plattform, was eine Wiederverwendung von bis zu 80% der vorhandenen Verifikationsumgebung ermöglicht und Frontend-Kongruenz zwischen den beiden Plattformen gewährleistet. Durch die fortschrittlichen Speicher-Modellierungs- und Implementierungsfähigkeiten der Plattform können Entwickler das Prototype-Bring-up von Monaten auf Tage verkürzen, so dass mit der Firmware-Entwicklung viel früher begonnen werden kann. Funktionen zur Verbesserung der Firmware- und Software-Produktivität, wie Memory-Backdoor-Access, Force and Release, Waveforms über mehrere Partitionen sowie eine Kontrolle über die Laufzeit des Designs, helfen bei Fehlersuche und frühzeitigem Debugging.

Die Protium S1 Plattform unterstützt die System Design Enablement (SDE) Strategie von Cadence, mit der System- und Halbleiter-Unternehmen komplette, differenzierende Endprodukte effizienter realisieren können. Die Verifikations-Suite besteht aus Core-Engines, Verification-Fabric-Technologien und Lösungen, welche die Design-Qualität und den Durchsatz erhöhen sowie die Verifikationsanforderungen für unterschiedlichste Anwendungen und vertikale Segmente erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.cadence.com/go/protium-s1.

Produktions-bewährter paralleler Simulator

Xcelium parallel Simulator

Produktions-bewährter paralleler Simulator

27.02.17 - Cadence hat mit dem Xcelium Parallel Simulator den ersten Produktions-bewährten Simulator der dritten Generation vorgestellt. Er basiert auf einer innovativen parallelen Multi-Core-Rechentechnologie, mit der SoCs (System on Chip) schneller auf den Markt gebracht werden können. Im Mittel können Kunden eine doppelt so hohe Single-Core-Leistung und eine mehr als fünffach höhere Multi-Core-Leistung gegenüber Simulatoren der vorherigen Generation erreichen. lesen

Skalierbare Emulationsplattform für bis zu 15 Milliarden Gatter

Veloce Strato

Skalierbare Emulationsplattform für bis zu 15 Milliarden Gatter

27.02.17 - Mentor Graphics kündigt mit der Emulationsplattform Veloce Strato die dritte Generation seiner Rechenzentrums-basierten Emulationsplattformen an. Veloce Strato ist die einzige Emulationsplattform auf dem Markt, bei der Hard- und Software vollständig skalierbar sind. Im Rahmen der Ankündigung präsentiert Mentor auch den Hochleistungsemulator Veloco StratoM und das Betriebssystem Veloce Strato OS für Anwendungen auf Unternehmensebene. lesen

Anwendung von FPGA-basierten Prototypensystemen

Embedded Software

Anwendung von FPGA-basierten Prototypensystemen

22.09.15 - Entwicklung von Embedded Software und Software/Hardware-Integration kann bei der Systementwicklung nie früh genug beginnen. FPGA-basierte Prototypen können diesen Prozess enorm beschleunigen. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44547138 / FPGA)